Schliengen Dirk Beckert ist neuer Leiter des Männerchors

SB-Import-Eidos
Marianne und Karl Sprich wurden verabschiedet. Für die „Sänger-Leibköchin“ gab es zum Dank Blumen.                Foto: Herbert Schumacher

Schliengen-Eggenertal (hs). Nicht nur die Corona-Pandemie hat dem Männerchor Eggenertal eine größere Zwangspause auferlegt. Ebenso der Aktivmitgliederschwund durch Tod von Sängerkameraden und ausbleibenden Nachwuchs hat den Männerchor inzwischen an das Existenz-Limit abgedrängt. Noch 20 aktive Sänger zählt der Verein derzeit.

Rückblick

Solche Töne klangen dann auch beim Bericht des Vorsitzenden Hans-Rudi Heinrich an. Er verlas zudem den Tätigkeitsbericht des inzwischen weggezogenen bisherigen Schriftführers Michael Deiß, der bislang auch, gemeinsam mit Fritz Deininger, zum Vorstands-Trio gehört hatte. Selbiger nahm zudem noch die Kassenbilanz des erkrankten Rechners Rainer Mähler vor. Der Kassenstand sei trotz ausbleibender Veranstaltungen und Zwangspause nur geringfügig gesunken.

Im März dieses Jahres erreichte den Chor die bedauerliche Mitteilung, dass der bisherige Chorleiter Norbert Weisenseel nach 31 Jahren seinen Dirigentenstab endgültig niederlegen will. Der Chor habe sich gefreut, kurzfristig den bisherigen Vereinskollegen Dirk Beckert aus Badenweiler-Schweighof als neuen Chorleiter zu gewinnen, schloss Heinrich.

Ausblick

Für dieses und kommendes Jahr plant der Chor diverse Auftritte und Aktivitäten. Unter anderem ist für den 17. Juli ein Auftritt im Luise-Klaiber-Haus in Kandern vorgesehen. Zudem stehen im Sängerkreis selbst eine Geburtstagsfeier sowie eine Hochzeit an. Ein traditionelles Probewochenende ist im Sitzenkircher „Engel“ für November eingeplant, kündigte Heinrich an.

Im April 2023 sei dann endlich wieder das traditionelle Blütenfest auf Bergeshöhe und im Mai ein sogenanntes „Kanonenplatz-Singen“ fällig. Nunmehr steht für den kommenden 23. November das Jahreskonzert auf dem Programm.

Erfeulicherweise habe man jetzt die beiden Sängerkameraden Herbert Adolf aus Sitzenkirch und Florian Riehm aus Obereggenen hinzugewonnen, freute sich der Vorsitzende. Somit stehe nun ein Chor mit 20 Sängern. „Einen weiteren Aderlass können wir uns einfach nicht mehr leisten“, gab Heinrich zu bedenken. Der Chor sucht deshalb neue Mitglieder, um kulturell weiterhin wirken und bestehen zu können.

Abschied

Ein besonderes Dankeschön richtete Heinrich an Marianne und Karl Sprich, die bislang die „gute treue Seele“ des Vereins gewesen seien. Jetzt heiße es leider, Abschied zu nehmen von diesen beiden Vertrauten, die seit Jahren die Sänger vor allem mit ihren saftigen Schnitzeln nach der Singstunde verwöhnten und die Vereinsküche in Schwung gehalten hätten. Karl Sprich verabschiedete sich als aktiver Sänger.

Wahlen

Einstimmig bestätigt wurden die Vorsitzenden Hans-Rudi Heinrich und Fritz Deininger. Den dritten Vorstandsposten von Deiß bekleidet künftig Edwin Jung. Wolfgang Roth und René Ehinger werden jetzt von Florian Riehm als neuem Aktivbeisitzer unterstützt. Kassenprüfer bleiben Markus Rufer und Jürgen Keim.

Vorsitzende: Hans-Rudi Heinrich, Fritz Deininger, Edwin Jung

Mitglieder: 20 aktive Sänger

Kontakt: Tel. 07635/9816, E-Mail: Hans-Rudi.Heinrich@t-online.de, Homepage: www.maennerchor-eggenertal.de

  • Bewertung
    0

Umfrage

Putin

Was halten Sie vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs von der Sanktionspolitik gegen Russland?

Ergebnis anzeigen
loading