Schliengen Erntedank mit reicher Ernte

Teilnehmer und Mentoren freuen sich über die Bauftragung durch den Bischof (v.l.): Gemeindereferentin Margot Lüthy, Jonas. Büchin, Regina Thoma, Pfarrer Josef Maurer, Sabine Fräulin, Heidi Ranft und Kordula Briemle. Foto: zVg

Die Seelsorgeeinheit Schliengen feierte ihr Patrozinium mit Erntedankfest. Vier Gemeindemitglieder erhielten in diesem rahmen ihre erzbischöfliche Beauftragung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern.

Schliengen. Der festliche Gottesdienst wurde von Pfarrer Josef Maurer aus der Seelsorgeeinheit Markgräflerland gefeiert. Maurer hat gegenwärtig die administrative Leitung der Seelsorgeeinheit Schliengen inne. In seiner Predigt erinnerte er die Anwesenden daran, wie wichtig die kleinen Dinge in den großen Systemen seien. Ohne Insekten beispielsweise stehe das Ökosystem vor großen Herausforderungen. Insekten leisteten einen unschätzbaren Wert. Diesen zu erkennen sei wichtig und wenn nötig, müsse eben ein Umdenken her.

Der Gottesdienst wurde vom Schliengener Kirchenchor musikalisch begleitet. Für den Chor war es der erste größere Auftritt nach langer Coronapause.

Die Erntedankgaben, die zum einen zu einem Altar gestaltet, zum anderen von Gemeindemitgliedern in kleinen Körbchen mitgebracht worden waren, wurden von Pfarrer Maurer gesegnet.

Im Zuge dieses Festgottesdienstes wurde vier Gemeindemitgliedern die erzbischöfliche Beauftragung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern überreicht. Von Mai bis September hatten Sabine Fräulin, Heidi Ranft und Jonas Büchin einen Liturgiekurs der Erzdiözese belegt. Hier wurden sie geschult und begleitet, Wort-Gottes-Feiern zu gestalten und zu leiten. Regina Thoma aus Liel belegte einen Liturgiekurs bereits 2010 und hat in den vergangenen Jahren zwei Fortbildungen besucht. Wort-Gottes-Feiern sind kein Ersatz für ausfallenden Eucharistiefeiern, sie sind vielmehr eine Ergänzung und laden die Gemeindemitglieder ein, sich um das Wort Gottes zu versammeln und dieses zu hören.

Pfarrer Maurer dankte den Teilnehmern für ihre Bereitschaft. Lobende Worte gab es auch von Gemeindereferentin Margot Lüthy, die den Dank auch an die Mentoren der drei Teilnehmer richtete. Winfried Otto und Kordula Briemle hatten diese während des Kurses begleitet.

Die nächste Wort-Gottes-Feier wird in am morgigen Sonntag, 10. Oktober, ab 10 Uhr in Schliengen stattfinden und von Jonas Büchin geleitet.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading