Schliengen Insgesamt 170 Tore erzielt

Die drei erfolgreichsten Gruppen des 47. Grümpelturniers Foto: Herbert Schumacher Foto: Weiler Zeitung

Schliengen-Niedereggenen (hs). Das 47. Traditions-Grümpelturnier, an dem auch Gruppen aus der Schweiz und dem Elsass teilnahmen, ging am Montagabend mit dem Dorfturnier zu Ende. Den Sieg holte Niedereggenen. Auf dem zweiten Platz landete Liel, gefolgt von Obereggenen, vierter war Feldberg.

Wie viele andere Veranstaltungen an dem Wochenende litt auch das Grümpelturnier des SV Liel Niedereggenen unter dem schlechten Wetter, was sich in den Besucherzahlen niederschlug. Zudem bedauerten Vorsitzender Heiko Stoll und Turnierleiter Günter Langendorf die durch den Regen bedingten desolaten Rasenverhältnisse. Immerhin sei der Turnierablauf ohne Unfälle vonstatten gegangen, freute sich Stoll bei der Siegerehrung am Sonntagabend. Wobei sein besonderer Dank allen Helfern vor und hinter der Theke galt. Er dankte auch der Gemeinde für das Überlassen der Sanitäreinrichtung sowie den Schiedsrichtern Michael Gilbert, Uwe Muser, Franz-Josef und Raoul Pila für ihren Einsatz.

Bedauert wurde, dass nach ursprünglich 16 Gruppenzusagen letztlich nur 13 Teams antraten. Immerhin wurden an den Turniertagen insgesamt 170 Tore auf dem Sportplatz beim „Weihergärtle“ erzielt.

Bei der Siegerehrung konnte jedes Team einen zuvor gespendeten kleinen Erinnerungspokal entgegennehmen. Die Siegergruppe „Lokomotive Bsovolowkis PV“ wurde zudem mit dem einst von der Winzergenossenschaft Schliengen gestifteten großen Wanderpokal belohnt. Den zweiten Platz schaffte „TSC Delirium“ vor dem drittplatzierten Team „FC Scheißhausen 2,0“ .

Dem Turnier ging am Freitagabend die „Summer-Beachparty“ voraus mit Bar, Pool, Cocktails und DJ.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading