Schliengen Mit prall gefüllten Taschen vom Hof

Sommer mitten im Oktober: Das strahlende Ausflugswetter lockte am Sonntag die Besucher in großen Scharen zum 30. „Markt für landwirtschaftliche Produkte“ (MaLaPro). Ein Fest zum Probieren, Informieren und Genießen.

Von Dorothee Philipp

Schliengen . An beiden Ausstellungstagen drängten sich die Besucher auf dem Gelände und in der Winzergenossenschaft: Die Anbieter verkauften gut, und nur zu verlockend waren die Stände mit der reichen Ernte an Obst und Gemüse, die in allen Farben und Formen erstrahlten. Auch die Auslagen an selbst gefertigten Köstlichkeiten, Bauernbrot und dekorativen Kleinigkeiten für Haus und Garten lockten. Kaum jemand ging ohne eine prall gefüllte Einkaufstüte vom Hof. Am Stand der „Bund“-Ortsgruppe Bad Bellingen-Schliengen konnte man probieren, wie lecker frisch gepresster Apfelsaft schmeckt im Vergleich zu dem aus der Flasche. Außerdem bestand die Möglichkeit, sich über die aufwendige Pflege der rund um Schliengen gelegenen Streuobstwiesen zu informieren.

Reger Andrang herrschte an den Ständen

Auch das kulinarische Angebot war genau richtig: Besonders am Sonntag waren die Schlangen an den Theken so lang wie selten. Würstchen und andere Leckereien vom Grill, Nudelsuppe, Suppenfleisch und Flammkuchen waren die Renner und dazu kamen noch die frisch gebackenen Waffeln von den Mitarbeiterinnen des Kindergartens. Später staute es sich vor der Theke der Landfrauen, deren Riesenauswahl an Kuchen und Torten die Wahl zur Qual machten.

Dank des warmen Wetters war auch der Stand mit dem Bauernhof-Eis ständig umlagert. In den Räumen der Winzergenossenschaft gab es Sonderangebote und in der Probierstube eine kostenlose Weinprobe. Den Anlass nutze der BLHV, um mit einem Stand auf die Probleme aufmerksam zu machen, die das angestrebte Volksbegehren zum Bienenschutz aus Sicht des Verbands für die Landwirte bringen wird. Hier gab es rege Diskussionen mit den interessierten Besuchern.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Ladestation - Elektroauto

Ein Förderprogramm der Bundesregierung soll mehr Elektroautos auf die Straße bringen. Würden Sie sich ein solches Fahrzeug kaufen?

Ergebnis anzeigen
loading