Schliengen Pumpen werden ausgetauscht

Auf Schloss Bürgeln werden wieder regelmäßige Führungen angeboten.Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Schliengen (anl). Über zwei Schmutzwasserpumpen wird das Abwasser auf Schloss Bürgeln in die Abwasserleitung gepumpt, die über die Lippisbacher Höfe zur Kanderner Kläranlage führt. Der Schliengener Gemeinderat hatte in seiner jüngsten Sitzung dem Austausch der defekten Pumpen zugestimmt und 27 500 Euro für die Maßnahme bereitgestellt.

Melanie Vollmer von der Schlossverwaltung berichtete, dass die Pumpen bisher nur unregelmäßig in Betrieb waren. Bei schönem Wetter und Hochbetrieb liefen beide Pumpen, bei geringer Besucherfrequenz liefen die Pumpen kaum. Seit Beginn der Corona-Pandemie waren die Pumpen sehr wenig in Betrieb, wodurch der Defekt erst augenfällig wurde, heißt es in der Beschlussvorlage.

Für die Erneuerung des Pumpensystems liegt eine Kostenermittlung von rund 25 000 Euro vor. Der Bürgeln- Bund begrüßt die vorgeschlagene Erneuerung des Pumpensystems, die auch eine gleichmäßige Pumpleistung zur Folge habe.

Der Gemeinderat ermächtigte die Verwaltung, den Pumpenaustausch und die Anpassung der Schachtanlage in Auftrag zu geben.

Das Schloss soll möglichst bald wieder seinen Betrieb aufnehmen und dafür sollen die Pumpen wieder voll funktionsfähig sein.

Wieder tägliche Führungen und Schlossstüble geöffnet

Melanie Vollmer informierte die Gemeinderäte zudem über die aktuelle Situation auf dem Schloss und die Auswirkungen der Pandemie. „Wir hatten seit November keine Hochzeiten und keine Führungen“, berichtete sie und freute sich, dass mit sinkenden Inzidenzzahlen wieder tägliche Führungen stattfinden können, auch wenn diese nur mit Online-Reservierung und vier bis sechs Personen stattfinden können. „Wir kämpfen noch mit Verschiebungen aus dem vergangenen Jahr“, sagte sie mit Blick auf die wieder – in kleinem Rahmen – stattfindenden Trauungen. Nur Feiern dürfen noch nicht wieder stattfinden.

Erfreut zeigte sich Vollmer auch darüber, dass die Pächterfamilie Bruno das Schlossstüble endlich öffnen konnte. Die neuen Pächter haben das Schlossstüble im Oktober übernommen und konnten seither nicht öffnen, berichtete Vollmer. Dementsprechend fehlen dem ­Bürgeln-Bund auch die Pachteinnahmen.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading