Schliengen Rastplatz mit Blick aufs Tal

Schliengen-Niedereggenen. Auf Privatinitiative von Alfred Jung ist im Gewann „Sonnhole“ ein neuer Rastplatz entstanden.

Für den massiven langen Tisch und die beiden Sitzbänke ließ er eigens stabile Holzplatten zurechtsägen. Der Standort bietet einen Panoramablick über das Eggenertal und ist eng mit der Familiengeschichte von Jung verbunden.

Er befindet sich bei einem ehemaligen kleineren Steinbruch seines Urgroßvaters. Dieser transportierte die Steine mit dem Pferdefuhrwerk an den Rhein, wo diese für die Uferbefestigung benötigt wurden. Mitgeholfen habe damals sein Großvater als etwa Zwanzigjähriger, weiß Jung zu berichten.

Zusätzlich zu den Sitzgelegenheiten hat Jung auch zwei Nistkästen in den Bäumen aufgehängt. Bei der Arbeit konnte er bereits erfreut feststellen, dass beide Vogelhäuschen bereits von Kohlmeisen bewohnt sind.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading