Schliengen Rückblick auf ereignisreiche Jahre

Bei der Versammlung (v.l.): Karl Mannhardt (Ehrenvorsitzender), Bernhard Ströbele (Beisitzer), Jürgen Czech (stellvertretender Vorsitzender), Markus Büchin (Vorsitzender), Gina Tritschler (Kassenprüferin) und Günther Lukas (Kassenprüfer) Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Schliengen. Bei der Generalversammlung des CDU-Ortsvereins Schliengen blickte der wiedergewählte Vorsitzende Markus Büchin auf zwei ereignisreiche Jahre zurück. In Schliengen fand in dieser Zeit nicht nur der CDU-Kreisparteitag statt, sondern es sei auch gelungen, den CDU-Bezirksparteitag ins Bürger- und Gästehaus zu holen, heißt es in einer Pressemitteilung des Ortsvereins. Landesinnenminister Strobel ging bei der Veranstaltung als Gastredner auf die Arbeit in der Regierungskoalition in Baden-Württemberg ein und nannte als zentrales Bekenntnis, dass der ländlichen Raum nicht abgehängt werden dürfe. Es sei immerwährende Aufgabe, in Stadt und Land gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen.

Im Rahmen der Generalversammlung fanden auch Wahlen statt: Jürgen Czech als stellvertretender Vorsitzender, Christian Renkert als Kassierer sowie Günther Lukas und Gina Tritschler als Kassenprüfer wurden bestätigt. Neu gewählt wurden Gerrit Höveler als Schriftführer und Bernhard Ströbele als Beisitzer.

Der Ehrenvorsitzende Karl Mannhardt, der selbst bereits einer Arbeitsgruppe angehörte, die das Parteiprogramm mit erstellte, appellierte, Politik auf jeder Ebene grundwertezen­triert zu entwickeln. Er dankte den Neumitgliedern für ihr Engagement und ihr Interesse an politischem Gestalten.

Umfrage

Angela Merkel

Baden-Württemberg bleibt bei einer strengen nächtlichen Ausgangssperre, und zwar abhängig von der Inzidenz. Was halten Sie von dieser Maßnahme?

Ergebnis anzeigen
loading