Schliengen Schliengen fördert Schulbus

Die Bushaltestelle für die Schüler aus Neuenburg und Auggen an der Schliengener Hebelschule. Foto: Alexander Anlicker Foto: Weiler Zeitung

Die Gemeinde Schliengen subventioniert die Schulbusse für die Schüler aus dem nördlichen Nachbarlandkreis, welche die Gemeinschaftsschule im Ort besuchen. Dies wurde bei der Vergabe der Schülerbeförderung auf der Strecke Auggen-Hach-Neuenburg deutlich.

Von Alexander Anlicker

Schliengen. Nicht nur Schüler aus Schliengen, sondern auch aus den Nachbargemeinden besuchen die Hebelschule. Auch aus dem nördlichen Nachbarlandkreis nutzen Schüler aus den Gemeinden Auggen und Neuenburg das Angebot der Gemeinschaftsschule. Der Schliengener Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag für die Schülerbeförderung auf der Strecke Auggen-Hach-Neuenburg an Ottos Bustouren vergeben. Die Gemeinde hatte bei zwölf Busunternehmen Angebote erfragt, drei Unternehmen hatten Angebote eingereicht.

Der Elternbeitrag beträgt 86,50 Eur,o was den Kosten einer RVL- und RVF-Monatskarte entspricht. Wenn man die Kosten auf die Eltern Umlegen würden, ergebe dies einen Monatsbeitrag von rund 195 Euro, bei dem niemand mehr den Bus nutzen würde. Die Differenz übernimmt die Gemeinde Schliengen.

Gemeinderat Karsten Willmann (Grüne) wollte wissen, ob für die Eltern die Schülerbeförderungskosten vom Landkreis gefördert werden, wie das bei Schliengener Schülern der Fall ist, die weiterführende Schulen besuchen. Diese bekommen eine der beiden Regio-Karten erstattet, wenn sie die Realschulen oder Gymnasien in Müllheim oder Neuenburg besuchen.

Bürgermeister Christian Renkert verneinte dies. Da die Schüler auch eine näher liegende Gemeinschaftsschule besuchen könnten, gebe es keine Bezuschussung der Schülerbeförderungskosten.

Der Gemeinderat stimmte einstimmig für die Beauftragung der Firma Ottos Bustouren zum Preis von 360 Euro für zwei Einzelfahrten beziehungsweise 395 Euro für drei Einzelfahrten. Außerdem wurde der Monatsbeitrag auf 86,50 Euro festgelegt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Laschet

Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden. Nun stehen schwierige Koalitionsverhandlungen an. Welches Regierung wünschen Sie sich? Jamaika oder eine Ampelkoalition?

Ergebnis anzeigen
loading