Schliengen Schnitzeljagd mit dem Handy

SB-Import-Eidos
Beim Osterbound, der unter anderem für Müllheim, Schliengen und Liel ausgelegt ist, müssen Rätsel gelöst und Aufgaben erfüllt werden. Foto: zVg/Lefevre

Bound: Speziell zu Ostern und für die Region entwickelt

Markgräflerland. Für die Tage um Ostern hat sich die Seelsorgeeinheit Schliengen und Markgräflerland etwas Besonderes ausgedacht: In Kooperation mit dem Markgräfler Gymnasium Müllheim wurde ein Bound speziell für Ostern und für die Region entwickelt. Ein Bound funktioniert ähnlich wie eine Schnitzeljagd oder Geocaching: Mit dem Smartphone werden über eine bestimmte Etappe Medieninhalte interaktiv nutzbar gemacht.

Beim Osterbound begleiten die Spieler den Esel Ephraim während der Osterzeit und müssen unterwegs in Müllheim, Badenweiler, Schliengen, Liel oder Bad Bellingen Rätsel lösen und Aufgaben erfüllen, um dem Esel zu helfen. Der Ort kann bei Spielbeginn ausgewählt werden. Die Kinder (und Erwachsenen) lernen so auf spielerische Weise die Ostergeschichte kennen.

Für die Rallye braucht man nur ein Smartphone oder ein Tablet. Wer sich die kostenlose App Actionbound vorher herunterlädt, kann die Rallye auch offline spielen.

Die Gesamtspieldauer beträgt etwa eine bis zwei Stunden und ist vor allem für Familien mit Kindern zwischen vier und zwölf Jahren geeignet.

Seelsorgeeinheit und Schule kooperieren

Die Aktion der Seelsorgeeinheiten Schliengen und Markgräflerland wurde von Schülern des Markgräfler Gymnasiums Müllheim und ihrer Lehrerin Katharina Lefevre unterstützt. Diese schwärmt: „Die Routen sind wirklich toll, am schönsten finde ich die Strecke in Badenweiler, der vom Park der Sinne über den Kurpark mit Römerruine vorbei am Fuß der Burg zur katholischen Kirche führt.“

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading