Schliengen „Solche Bürger brauchen wir“

Würdigung des Ehrenamtes: Auf Schloss Bürgeln übergab der Lions Club Schliengen wieder zahlreiche Schecks für außergewöhnliches Engagement, neue Ideen und Projekte. Foto: Dorothee Philipp

Schliengen-Obereggenen - „Wir sind keine Scheckbuch-Lionisten“, sagte Wolfram Hartig vom Förderverein des Lions Clubs Schliengen, als er am Mittwoch auf Schloss Bürgeln zusammen mit Lions-Präsident Veit Bürkle symbolische Schecks in einer Gesamthöhe von 4500 Euro an die Delegationen verschiedener Institutionen übergab.

Der Lions Club generiere das Geld größtenteils durch eigene regelmäßige Benefizveranstaltungen und persönlichen Einsatz seiner Mitglieder.

Regelmäßige Benefizveranstaltungen

Dazu gehören das Golfturnier, das Konzert in der Schliengener Kirche St. Leodegar, der Verkauf von Adventskalendern und der Stand am Schliengener Weihnachtsmarkt. Hinzu kommen weitere Spenden. Als große Dauerprojekte fördern die Lions die „Klasse 2000“, ein Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention für Grundschulkinder in Schliengen, Rheinweiler, Kandern und Binzen sowie das Programm „Lions Quest“, eine Lehrerfortbildung mit Seminaren. „Aber es bleibt immer noch was übrig“, sagte Hartig. Denn das Ziel eines jeden Jahresabschlusses sei eine Bilanz von „Null“, das Geld müsse ja etwas bewirken. Deswegen schreibe man die verbleibenden Fördermittel aus.

Bewerben können sich darum Vereine, Institutionen oder Einzelpersonen mit besonderen Ideen oder Projekten. Zum Zug kamen in diesem Jahr acht Empfänger.

4500 Euro-Spende geht an acht Empfänger

1000 Euro erhält der Mauchener Chor Pinot Presto Piccolo, in dem derzeit 20 Kinder ab sechs Jahren singen. Die anderen Projekte wurden mit Schecks von jeweils 500 Euro bedacht: Die DLRG Kandern wird mit dem Geld das Kinderlager Rettungsschwimmen und den Bau des neuen Gerätelagers unterstützen.

Ein Scheck ging an die evangelische Kirche Schliengen, die eine Jugendkunstgruppe ins Leben gerufen hat, einer an die Schliengener „Soccer-Girls“, die ein Mädchenfußballturnier vorbereiten. Die Kita „Farbeninsel“ in Bad Bellingen wird neue Bücher für die Kinder einkaufen, der Gesangverein Wittlingen das Geld in seine geplante Jubliäums-Gala zum 175-jährigen Bestehen stecken.

Mit einem Scheck bedacht wurde auch der Musikverein Bad Bellingen als Anerkennung für sein vielseitiges ehrenamtliches Engagement. Als Einzelperson erhielt Jonas Büchin einen Förderscheck. Er wird im dritten Buch seiner historischen Markgräfler-Saga die Nachkriegszeit und die Entstehung Europas aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Der Student mit den Fächern Geschichte, Theologie und Schwedisch wird in diesem Jahr sein erstes Examen machen.

Dank für ehrenamtliches Engagement

Lions-Präsident Bürkle dankte allen für ihr ehrenamtliches Engagement in ihrer persönlichen Freizeit. „Solche Bürger brauchen wir“, sagte er.

Er lobte Wolfram Hartig für seinen unermüdlichen Einsatz, mit dem er die Benefiz-Projekte organisiert und die Finanzen abwickelt. Bürkle wies auch darauf hin, dass man bei der Auszahlung der Schecks beide regionalen Geldinstitute Volksbank und Sparkasse gleichmäßig berücksichtige.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading