Drei Tage im Zeichen des Weins: Am kommenden Wochenende, 24. bis 26. August, findet die vierte Auflage der „Schliengener Weintage“ statt. Neu ist die Oldtimer-Show am Sonntagnachmittag.

Von Claudia Bötsch

Fotostrecke 2 Fotos

Schliengen. Damit sollen noch mehr Gäste in den Schlosspark gelockt werden. Während die Weintage 2017 bereits am Sonntagnachmittag ausklangen, wurde das Programm in diesem Jahr ausgedehnt: Neben der Oldtimer-Show der Traktorenfreunde Markgräflerland gibt es Musik von „Manfred The Voice“: Er tritt von 16 bis 20 Uhr auf.

Historische Traktoren aus den 30er- bis 70er-Jahren

Der Verein der Traktorenfreunde stellt von 13 bis 17 Uhr historische Fahrzeuge aus den 30er- bis 70er-Jahren im Schlosspark zur Schau. Erwartet werden rund 20 „Oldies“ der Marken Allgaier, Kramer, Fendt, Porsche, Eicher, Lanz und Hanomag.

Die Gemeinde sei bestrebt, mit dem Fest alle Generationen anzusprechen. „Wir wollen für Jung und Alt etwas bieten“, betont Juliane Meier im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Rathausmitarbeiterin zeichnet federführend für die Organisation der Weintage verantwortlich. Veranstalter sind die Gemeinde und neun Schliengener Weinbaubetriebe.

Das Fest, das 2015 Premiere hatte, sei bereits „fest etabliert“, freut sie sich über die bisher drei erfolgreichen Veranstaltungen. So sei es gelungen, die Besucherzahl jedes Jahr zu steigern.

Neun Weinbaubetriebe präsentieren sich

Die Schliengener Weintage starten wie gehabt mit der Weinprobe im Bürger- und Gästehaus. Diese findet am Freitag, 24. August, von 19 bis 23 Uhr statt. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Die Besucher haben die Möglichkeit, mehr als 70 Sorten Wein sowie Sekt zu probieren, die die neun teilnehmenden Weinbaubetriebe präsentieren. Zudem können sich die Gäste von den Winzern beraten lassen. Die Landfrauen bieten Käsewürfel und Bauernbrot an. Sie bewirten auch an den weiteren Festtagen und sind zudem als „gute Seele“ der Veranstaltung für die Dekoration zuständig, sagt Meier.

Coverband, Frühschoppenkonzert und Gottesdienst

Ab Samstag wird im Schlosspark gefeiert. Der Festbetrieb startet um 18 Uhr. Die neun Winzerbetriebe schenken ihre Weine aus. Die Landfrauen, der Musikverein Schliengen und das Landhotel Graf übernehmen die Bewirtung. Die Coverband „Enjoy“ steht in neuer Konstellation auf der Bühne und soll bis in die frühen Morgenstunden für Stimmung und Tanzlaune sorgen.

Für Sonntag, 10.30 Uhr, ist ein ökumenischer Gottesdienst im Schlosspark geplant. Es schließt sich ein Frühschoppenkonzert des Musikvereins Schliengen an.

Zu den vierten Weintagen präsentiert sich der Schlosspark in neuer Optik. Neu angeschafft wurden fünf Schirme in einer Größe von sechs auf sechs Meter, die als Sonnen- und Regenschutz fungieren. „Jetzt hoffen wir nur noch auf tolles Wetter wie in den Vorjahren“, meint Meier.