Schliengen Wohnhausbrand droht sich auszubreiten

SB-Import-Eidos
Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei befinden sich im Großeinsatz. Foto: jab

Schliengen-Obereggenen. Großeinsatz in Obereggenen: Am Montag kurz nach 13.30 Uhr wurde per Notruf der Brand der Garage eines Wohnhauses im Kirschgarten gemeldet. Das Feuer griff auf das gesamte Haus über. Es droht auch, sich auf angrenzende Häuser und die Gärten auszubreiten, teilte die Polizei in einer ersten Meldung kurz nach 14 Uhr mit.

Die Löschmaßnahmen sind in vollem Gange, ebenso laufen Evakuierungsmaßnahmen. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei befinden sich im Großeinsatz. Der dortige Bereich ist weiträumig gesperrt.

  • Bewertung
    4

Umfrage

Sorgen von Mietern in der Energiekrise

Es wird kälter und es wird wieder mehr geheizt. Sei es aus ökologischen, ökonomischen oder geopolitischen Gründen: Sind Sie bereit, die Heizung in diesem Winter ein wenig runterzudrehen, um Gas zu sparen?

Ergebnis anzeigen
loading