Aitern (vw). Im Gemeinderat Aitern am Montagabend berichtete Bürgermeisterin Sigrid Böhler aus der letzten nichtöffentlichen Sitzung. Kein Gemeinderat sei bereit, in den Bauausschuss des GVV zu gehen, da man keine Einigung über den Finanzierungsschlüssel zum Neubau der Halle erreichen konnte, legte Böhler dar. Alle Räte seien dagegen, dass man die Finanzierung der Halle mittragen müsse, denn damit seien die Aiterner nun gezwungen, zwei Hallen zu unterhalten. Man brauche die Schönauer Halle nur für den Schulsport, wogegen die Aiterner Halle auch von Schönauer Vereinen genutzt werde, so Böhler.