Schönau Bei vielen Rennen mit von der Partie

Markgräfler Tagblatt, 16.05.2018 22:00 Uhr

Zahlreiche sportliche Erfolge begleiteten, wie in der Jahresversammlung des Skiclubs Wieden berichtete wurde, die Wintersaison 2017 / 2018.

Von Paul Berger

Wieden. Zu den hoffnungsvollen Nachwuchstalenten des Vereins gehören, so die Berichte der Sportwartinnen Isabel Sprich und Nadja Dietsche, besonders die jungen Rennfahrerkinder Sophia Stahl, Tim Behringer, Hannes Laile, Noah, Henry sowie Ferris und Lea Hellmann.

Unmittelbar nach den Sommerferien 2017 startete das Hallentraining sowohl für die alpinen als auch für die nordischen Athleten, das regelmäßig donnerstags in der Gemeindehalle stattfand. Ebenfalls gut angenommen wurde das angebotene Kinderturnen im Rahmen der Kooperation Schule und Verein.

Etwas schwieriger hingegen gestaltete sich das alpine Schneetraining, bedingt durch eine Verletzung von Trainerin Isabel Sprich, weshalb man gerne auf die Angebote der Nachbarvereine, Skiclub Todtnau sowie Ski-Zunft Präg, zurückgriff. Ferner gab es für die beiden Kaderläufer Regio West Alpin, Sophia Stahl und Tim Behringer, die Möglichkeit, am Kader-Training teilzunehmen.

Berichte Sportwarte: Acht Rennen wurden in der vergangenen Saison veranstaltet, davon sechs Regio-West-Skirennen und Meisterschaften sowie das Gusti Schneider-Rennen und der Steinwasencup. Darüber hinaus nahm Tim Behringer an der VR-Talentiade und dem Kids-Cross und Sophia Stahl an den SVS-Rennen, dem Scott- und dem Leki-Cup sowie an den BW-Meisterschaften teil. Alle vom Ski-Club geplanten Wintersportveranstaltungen konnten in der Wintersaison 2017 / 2018, wie Vorsitzender Michael Stahl berichtete, stattfinden.

Langlauf/Biathlon: Mit ihren sportlichen Leistungen und Erfolgen glänzten bei der Jugend Elias Asal und Marita Wunderle, so der Bericht von Sportwartin Anja Asal. Bei den Schülern waren es Maria Asal sowie Carina und Nils Gutmann. Auf Landesebene schaffte Elias Asal bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Schönwald den dritten Platz. Weitere Erfolge gelangen Nils Gutmann mit Rang fünf sowie Carina Gutmann mit Platz neun beim deutschen Schüler-Cup. Ganz vorne dabei waren die erfolgreichen Nachwuchstalente des Skiclubs auch beim Deutschlandpokal sowie beim Alpencup und bei den deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Willingen.

Mit Elias Asal im Landeskader und Carina Gutmann im Perspektivkader sowie Miriam Asal und Nils Gutmann im Schülerkader ist man beim Skiclub stolz auf den sportlichen Nachwuchs. Rückblick: Neben Vorsitzendem Michael Stahl, der von einer erfolgreichen Saison 2017 / 2018 berichtete, erinnerte Schriftführerin Lucia Klein an die herausragenden Ereignisse des vergangenen Jahres. Ein Herbst- sowie ein Winterlagerfeuer sorgten für geselliges Zusammensein. Erstmals im Januar richtete der Skiclub Wieden 2018 den Regio-West-Riesenslalom mit 138 Teilnehmern aus. Ferner fanden im Februar die Vereinsmeisterschaften Alpin sowie ein Kinderskifest statt. An den Langlaufmeisterschaften „Auf der Hohtann“ waren elf Läufer dabei.

Die Saisonabschlussfahrt mit 42 Teilnehmern führte die Wintersportfreunde aus dem Schwarzwald nach Adelboden. Drei Tage im Bregenzerwald waren Andreas Gutmann und seine Biker mit ihren Zweirädern unterwegs. Keine größeren Touren unternahmen hingegen im vergangenen Jahr die Wanderer von Tourenwart Karl Franz. Wie von Materialwart Dominik Rueb angekündigt, stehen für 2018 die Neuanschaffungen von Funkgeräten, Absperrnetzen sowie einem Akku und einem Glühweintopf an.

Ehrungen: Seit 50 Jahren ist Gisela Behringer im Skiclub in Wieden. Ebenfalls Ehrenurkunden für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielten: Eduard Behringer, Peter Behringer, Alois Asal, Alfred Beckert, Josef Gutmann, Maria Gutmann, Bernhard Laile, Hanneore Laile und Bruno Behringer. Für 25 Jahre geehrt wurden: Gabriele Schneider, Volker Schneider, Andreas Behringer, Norbert Asal, Andreas Asal, Elfriede Walleser, Thomas Walleser, Bernhard Klingele, Franz Walleser, Silvia Walleser und Stefanie Behringer.

Wahlen: Von der Versammlung bestätigt wurde das Führungs-Trio mit Michael Stahl, Jörg Kimmig und Jürgen Stähle an der Spitze sowie Kassiererin Marita Behringer. Kontaktadresse: Am Steinbühl 2, 79695 Wieden, Tel. 07673 / 1841.

 
          0