Schönau Böllen holt den Tagessieg

Markgräfler Tagblatt, 13.06.2018 17:33 Uhr

Böllen/Wieden (mrue). In Wieden fand am Wochenende das erste von zwei Turnieren um die Deutsche Meisterschaft in der 600-Kilogramm- Tauziehklasse statt. Zahlreiche Zuschauer verfolgten die spannenden Wettkämpfe und feuerten die Mannschaften an.

Die Tauziehfreunde Böllen traten hier als amtierender deutscher Meister an. Im Siebener-Teilnehmerfeld gaben sie in der Vorrunde nur einen Punkt gegen die Sportfreunde Goldscheuer ab. Die Böllener mussten im Halbfinale gegen die Hausherren, den Tauziehclub Wieden, antreten, den sie in beiden Züge bezwangen. Im Finale zogen Böllens Tauzieher gegen den TZC Simonswald, gewannen beide Züge und standen somit als Gewinner des ersten Wettkampftags fest.

Die Tabelle nach dem ersten Wettkampftag: 1. Böllen, 2. TZC Simonswald, 3. TZC Wieden, 4. Sportfreunde Goldscheuer, 5. TG Siegelau/Dietenbach, 6. TZC Eschbachtal, 7. TZC Kaiserberg.

Der Endkampf um die deutsche Meisterschaft in der 600-Kilogramm-Klasse findet zusammen mit der Deutschen Meisterschaft der Damen in der 410-Kilogramm-Klasse am Sonntag, 17. Juli, in Dietenbach statt.

Nach dem Turnier in der 600-Kilogramm-Gewichtsklasse fand noch das dritte Jugendligaturnier statt. Hier erzogen sich Wiedens Jungtauzieher in der Tageswertung Platz drei und stehen nun mit 25 Punkten an Platz Zwei in der Tabelle. Tabellenführer ist der TCC Eschbachtal mit 29 Punkten. Auf den Plätzen drei bis fünf folgen: das Dream-Team Siegelau mit 20 Punkten, die Tauziehfreunde Böllen (die heuer das erste Mal teilnahmen) mit acht Punkten und die Tauziehfreunde Bleifuß Dietenbach mit drei Punkten. In der Jugendliga sah man auch sehr schöne und spannende Kämpfe, bei denen manches Team bis zu drei Frauen aufbot.