Schönau Das Gesicht der Sportvereinigung

Wurden für ihre langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft geehrt: Der bisherige zweite Vorsitzende Walter Behringer und der bisherige Vorsitzende Bernd Gail (von links). Foto: Verena Wehrle Foto: Markgräfler Tagblatt

Utzenfeld (vw). Die Generalversammlung der Sportvereinigung Utzenfeld war von Ehrungen geprägt.

Zuerst ehrte Aktivleiter Matthias Rümmele langjährige Aktivspieler. Für 100 Spiele wurden Admir Bisevac, Spielführer Jochen Pfefferle und Stefan Gail mit einem Pokal ausgezeichnet.

Bernd Gail ehrte dann Walter Behringer, der nach 13 Jahren als zweiter Vorsitzender aus der Vorstandschaft ausschied. Behringer trat 1976 als Spieler in den Verein ein und absolvierte 367 Aktivspiele. Von 1992 bis 1993 war er zweiter Vorsitzender, von 1993 bis 1994 Vorsitzender und von 2002 bis jetzt wieder zweiter Vorsitzender. Er war darüber hinaus immer zuständig für die Spielpläne in den Grümpel- und Jugendturnieren. „Er war meine rechte Hand und immer da, wenn ich ihn gebraucht habe“, sagte Bernd Gail. Er ernannte ihn zum Ehrenmitglied der SpVgg Utzenfeld. Behringer hatte damit gar nicht gerechnet und hatte Tränen in den Augen, als ihm die Urkunde überreicht wurde.

Nach den Wahlen führte der neue Vorsitzende Florian Falger die Ehrung seines Vorgängers durch. Zuerst überreichte aber auch er ein Präsent an Walter Behringer. Bernd Gail war in den vergangenen Jahren in verschiedenen Ämtern für den Verein aktiv, ist das Gesicht der Sportvereinigung. Er stand 529 Mal als Spieler auf dem Feld und schoss dabei 132 Tore. 1976 trat er als Schriftführer in die Vorstandschaft ein. 1986 wurde er das erste Mal für acht Jahre Vorsitzender. Nach einem Jahr Baupause wurde er 1993 zum zweiten Vorsitzenden gewählt, was er neun Jahre war. Seit 2002 war er dann erneut Vorsitzender des Vereins. Darüber hinaus war er Anfang der 80er-Jahre für eine Saison Trainer der ersten Mannschaft und 19 Jahre als Trainer der E- und F-Jugend tätig. Außerdem ist Bernd Gail die treibende Kraft rund um das Vereinsheim und zudem mit seiner Frau Claudia und Sohn Lukas Vereinswirt.

„Wenn du nicht da gewesen wärst, gäbe es den Verein so nicht mehr“, sagte Florian Falger und wiederholte damit, was an diesem Abend schon mehrmals gesagt wurde. Er ernannte Bernd Gail zum Ehrenvorsitzenden der Sportvereinigung Utzenfeld und überreichte ihm ein Präsent. „Ich werde dem Verein treu bleiben, das ist eine Herzensangelegenheit von mir“, so Gail.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading