Schönau Feuerwehr im Einsatz

Mit 24 Mann und fünf Fahrzeugen war die Feuerwehr Schönau am Donnerstagabend im Einsatz.Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Schönau. Die Feuerwehr Schönau wurde am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der Talstraße beim Gymnasium gerufen.

Vor Ort stellten die Floriansjünger fest, dass in einem Lichtschacht neben der Hackschnitzelanlage eine Containertasche, die mit heißer Asche befüllt war, brannte. Der Heizraum war stark verraucht. Mit einem schnell eingeleiteten Angriff von außen über den Lichtschacht konnte das Feuer gelöscht werden.

Parallel dazu wurde ein Innenangriff in den Heizraum vorgenommen. Ein Überdrucklüfter wurde in Stellung gebracht, um den Heizraum rauchfrei zu bekommen.

Die Talstraße musste für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt werden. Alles in allem verlief der Einsatz zur Zufriedenheit von Kommandant Jürgen Bianchi. Noch mehr Arbeit als sonst üblich ist es für die Rettungskräfte, in der Corona-Krise hinterher alles zu reinigen und zu desinfizieren.

Die Feuerwehr Schönau war mit 24 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heiko Maas

Außenminister Heiko Maas hat dieser Tage gefordert, Geimpften früher als allen anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu ermöglichen. Was halten Sie davon, Geimpften Vorteile einzuräumen?

Ergebnis anzeigen
loading