Schönau Fünf Jahre Naturparkschule gefeiert

Schönau - Seit die Buchenbrand-Grundschule vor fünf Jahren das Zertifikat „Naturparkschule“ von Landrätin Marion Dammann erhielt, lädt die Grundschule Kinder und Eltern alljährlich zu einem Kulturabend in die Buchenbrandhalle ein, um Inhalte und Module einer Naturparkschule der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Am vergangenen Donnerstag fand der diesjährige Kulturabend statt. Die Grundschulkinder und das Kollegium hatten sich – unterstützt von Projektmanagerin Tanja Steinebrunner – wieder viel Mühe gegeben, um das Konzept „Naturparkschule“ den älteren Kindern und Eltern und Verwandten spannend und unterhaltsam nahe zu bringen.

Im eigentlichen Programm des Tages informierten die Kinder ihre Zuschauer über die einzelnen Module einer Naturparkschule und die Lerninhalte der Klassen eins bis vier.

Rektorin Susanne Spiegelhalder-Rinderle begrüßte die Gäste mit einer Einführung und dem Lied „Hejo kommt alle her – alle Kinder“. Mit Interview-Szenen, Sketchen und Liedern stellten die Kinder dann die einzelnen Module der Naturparkschule vor. Riesenapplaus gab es für den Sketch „Es klopft bei Wanja“ und den Twist „Ich will keine Marmelade“.

Begleitet wurde der Kulturabend von einer Ausstellung mit Werkstücken, die die Kinder im Unterricht angefertigt hatten und die sie im Lauf des Abends stolz zeigten und kommentierten.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Arbeitszeiterfassung Pflicht werden soll. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading