Schönau „Gartenarbeit macht Spaß“

In Schönau entsteht derzeit auf einem Areal beim katholischen Pfarrhaus ein interkultureller Begegnungsgarten. Der Startschuss für das Projekt fiel am Montag.

Schönau. Am Vormittag des ersten Projekttags trafen die Teilnehmenden nach und nach ein, unter anderem abhängig von den jeweiligen Arbeitszeiten. Voller Tatendrang und unter Anleitung der Caritas-Mitarbeiterinnen Tina Enz und Anna Gaßmann wurden zunächst Gartengeräte wie Schubkarren zusammengebaut und erste bauliche Maßnahmen durchgeführt. Mit viel Motivation wurden Wege ausgestochen und Grasnarben abtransportiert, die in den nächsten Tagen für das Befüllen der Hochbeete genutzt werden.

Am frühen Nachmittag, nach Eintreffen aller Teilnehmenden, wurde das gegenseitige Kennenlernen durch erlebnispädagogische Aktionen spielerisch eingeleitet, die von Zansiba, einem Verein für Kultur und Erlebnispädagogik, organisiert wurden. Nach einer kleinen Stärkung mit Getränken und Obst hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Wünsche an den Garten zu formulieren; etwa welche Gemüse- und Obstsorten sie dort zukünftig pflanzen möchten und was an diesem Ort der Begegnung konkret realisiert werden soll. Der Wunsch nach regelmäßigen Treffen mit gemeinsamen Mahlzeiten, gärtnerische wie kulturelle Aktionen sowie die Gestaltung eines kindgerechten Orts wurde dabei mehrfach genannt.

Insgesamt nahmen über den Tag verteilt 24 Teilnehmende verschiedenen Alters und Herkunft an dem Projekt teil, wodurch der Start zu einem motivierenden und erfreulichen Erlebnis für alle wurde. Beendet wurde der erste Projekttag mit dem enthusiastischen Resümee eines zwölfjährigen Mädchens aus Afghanistan: „Gartenarbeit macht Spaß“.

Zu Ende geht dieser erste Teil des Projekts am Donnerstag. Bis dahin gibt es noch einiges zu tun: Es sollen Hochbeete gebaut, befüllt und bepflanzt werden. Dafür werden für die Drainage Stöcke im Wald gesammelt, Holz gesägt und zusammengeschraubt sowie Kompost und Erde geschaufelt.

Interessierte können weiterhin zu den Aktivitäten im Pfarrgarten (Talstraße 24) dazustoßen. Kontakt und Anmeldung: Tel. 07673/3408093 oder 0151/61617822, E-Mail anna.gassmann@caritas-loerrach.de oder tina.enz@caritas-loerrach.de.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading