Schönau Herbstliches Biosphärenfest

Das nächste Biosphärenfest soll am 3. Oktober in Schönau stattfinden. Foto: Thomas Stephan Foto: Markgräfler Tagblatt

Schönau. Das Biosphärenfest in Schönau wird erst am Sonntag, 3. Oktober, stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich das Regierungspräsidium Freiburg und die Stadt Schönau darauf verständigt, den für den 27. Juni geplanten Termin zu verschieben.

„Die Verbindung von Erntedank mit dem Biosphärenfest bietet einen attraktiven Rahmen für unseren Herzenswunsch, diesen Tag gemeinsam mit der Bevölkerung zu feiern. Wir setzen darauf, dass dies im Herbst wieder möglich sein wird“, so Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit der Stadt Schönau. Das Biosphärenfest soll in der Innenstadt rund um das Rathaus stattfinden.

Bürgermeister Peter Schelshorn: „Im Jahr des 50-jährigen Bestehens des Gemeindeverwaltungsverbands Schönau freut es mich besonders, dass wir Ausrichter des Biosphärenfests sein können. Wir wollen zeigen, was unsere Stadt und unsere Raumschaft ausmacht, das Gemeinschaftsgefühl stärken und uns für die Herausforderungen der Zukunft rüsten. Ich bin zuversichtlich, dass wir es mit allen Beteiligten schaffen, eine gelungene Veranstaltung auf die Beine zu stellen.“

Zum Auftakt soll um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden. Die Festeröffnung startet danach gegen 11.15 Uhr mit Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und Bürgermeister Peter Schelshorn.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading