Schönau Naturkindergarten: Freude über große Spende

MT
Die Erzieherinnen Tanja Behnert und Natalie Bläsi, Hauptamtsleiter Dirk Pfeffer, Zunftmeisterin Daniela Kiefer, Oberzunftmeister Julian Seckinger und Kindergrtenleiterin Dagmar Bläsi bei der Scheckübergabe. Foto: Stefanie Föhrenbach/zVg

Der Naturkindergarten Schönau freut sich über 2023 Euro von der Narrenzunft.

Im Rahmen des Tags der offenen Türs des neuen Naturkindergartens Schönau übergaben die Baumsteller der Narrenzunft an den Kindergarten eine Spende in Höhe von 2023 Euro.

Erlös aus Narrenbaum

Denn der Narrenbaum wird traditionell nach der Fasnacht in kleine Scheiben zerteilt, die dann versteigert werden. Der Erlös wird jedes Jahr gespendet. Oberzunftmeister Julian Seckinger übergab den Scheck an Kindergartenleiterin Dagmar Bläsi.

Wunsch nach Holzhaus

Von der Finanzspritze möchte sich der Naturkindergarten ein kleines Holzhaus kaufen, wie die Erzieherinnen mitteilten.

Zudem überbrachten die Schönauer Baumsteller dem Kindergarten ein Spiel, das rein aus Naturmaterialien hergestellt wurde. Die Freude darüber war groß.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading