Schönau Politisches Spektrum erweitert

Die Kreistagskandidaten der Linken fürs obere Wiesental: (von links) Michael Richter, Manfred Bockey, Ute Behringer und Joachim Dix. Foto: zVg

Oberes Wiesental - Zum ersten Mal tritt die Partei „Die Linke“ zur Kreistagswahl im oberen Wiesental an. Die notwendigen 50 Unterstützungsunterschriften waren schnell gesammelt und so die Voraussetzung für die Kandidatur erfüllt. „Uns ist die Zukunftsentwicklung im ländlichen Raum sehr wichtig“, so Ute Behringer, Spitzenkandidatin für den Wahlkreis 5.

Dazu gehört laut Pressemitteilung unter anderem die Verbesserung der Infrastruktur, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, eine standortnahe umweltfreundliche Energieversorgung, die Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung und eine Ausweitung des öffentlichen Nahverkehrs bis in die kleinen Dörfer hinein.

Michael Richter setzt sich als Betriebsarzt aktiv für die Interessen seiner Kollegen ein. Über jahrelange kommunalpolitische Erfahrungen als Stadtrat in Westfalen verfügt Manfred Bockey, der sich insbesondere für die sozialen Belange der Menschen im Wiesental einsetzen will.

„Wir möchten das politische Spektrum im Kreis erweitern und uns für die Anliegen unserer Mitbürger einsetzen“, ergänzt Joachim Dix aus Schönau.

Vor Ort geben die Kandidaten an folgenden Tagen Auskunft über ihre Vorstellungen: Freitag, 17. Mai, 10 Uhr, Schönau auf dem Wochenmarkt; Samstag, 25. Mai, 10 Uhr, Zell am Bahnhof.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Abgase

Die Bundesumweltministerin plant die Einführung einer CO2-Steuer. Was halten Sie von dem Vorhaben?

Ergebnis anzeigen
loading