Tunau - Beim traditionellen Kameradschaftsabend des SV Tunau im Gasthaus „Tanne“ in Tunau konnte Oberschützenmeister Bernhard Philipp zahlreiche Besucher zur Proklamation des Schützenkönigs begrüßen.

Nach einem sehr guten Essen wurden die Stimmzettel fürs Erraten des Schützenkönigs verteilt. Erst im vierten Wahlgang gab es einen Treffer. Sportwart Heiko Sick und Oberschützenmeister Bernhard Philipp führten die Siegerehrung durch. Sie bedankten sich bei den 27 Teilnehmern des Königsschießens. Träger der „Roten Laterne“ wurde Franz Gramespacher mit 40 Ringen. Er durfte ein Stück Speck, die Rote Laterne und den Service-Auftrag bei der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften mit nach Hause nehmen.

Neuer Schützenkönig 2018 und Träger der Königskette mit 90 Gesamtringen ist Stefan Bernauer. Erster Ritter wurde Günter Zimmermann mit 88 Gesamtringen, zweiter Ritter Dirk Pfeffer mit 86 Gesamtringen. Gewinner der Ehrenscheibe KK-Gewehr wurde Markus Schelshorn mit einer Zehn. Das „Rote Laternchen“ beim Ehrenscheibenschuss KK-Gewehr ging an Franz Gramespacher mit zwei Ringen. Die Ehrenscheibe KK-Revolver ging an Martin Kiefer mit einer Zehn. Das „Rote Laternchen“ beim Ehrenscheibenschuss KK-Revolver ging an Ralf Steinebrunner mit einem Ring. Die schönen Ehrenscheiben wurden angefertigt von Klaus Bruder.

Klaus Gerlach hatte nach dem vierten Versuch Glück und gewann ein Stück Speck als Gewinner des Quiz „Wer wird Schützenkönig?“.