Schönau Sylla verstärkt Führungstrio

Rainer Sylla Foto: zVg

Schönau. Seit September ist der Wirtschaftsingenieur Rainer Sylla neuer Geschäftsführer bei der EWS Vertriebs GmbH.

Gemeinsam mit seinen beiden Geschäftsführerkollegen Armin Komenda und Alexander Sladek verantwortet er den Ökostrom- und Biogasvertrieb sowie die Weiterentwicklung der Vertriebsstrukturen und des Produktmanagements, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

„Ich freue mich darauf, als neuer Stromrebell mit meiner Arbeit einen Beitrag zum weiteren Wachstum der EWS und zur Bewältigung der Klimakrise leisten zu können“, sagt Rainer Sylla.

Zuvor war Sylla bei den energienahen Unternehmen Diehl Metering und der ENTEGA Energie in leitenden Funktionen im Vertriebs- und Produktumfeld tätig.

Bei der EWS will er einen besonderen Fokus auf die Organisationsentwicklung und die Kundenerwartung legen. „Es ist eine schöne Aufgabe, bei einem so erfolgreichen Unternehmen wie den EWS gemeinsam mit den Mitarbeitenden die organisatorischen Grundlagen für eine positive Weiterentwicklung zu legen“, so Sylla.

In den letzten Jahren ist die EWS-Gruppe stark gewachsen und heute mit über 220 000 Kunden und knapp 10 000 Genossenschaftsmitgliedern einer der größten unabhängigen Ökostrom- und Biogasanbieter in Deutschland.

Rainer Sylla hat an der TU Darmstadt studiert. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading