Schopfheim Ab sofort gilt: Schulbank drücken

Auch an der Grundschule Fahrnau beginnt der Unterricht wieder. Foto: Archiv Foto: Markgräfler Tagblatt

Der Unterricht an den Schopfheimer Schulen beginnt nach den Sommerferien wie folgt:

Theodor-Heuss-Gymnasium: Montag, 14. September, 11. Klasse um 7.45 Uhr; Dienstag, 15. September, Klasse 5a um 8 Uhr; 5b um 9.10 Uhr, 5c um 10.10 Uhr; Mittwoch, 16. September, Klasse 5d um 8 Uhr, 5e um 9.10 Uhr, 5f um 10.10 Uhr.

Dr.-Max-Metzger-Schule: Montag, 14. September, zweite bis vierte Klassen um 8.30 Uhr Unterrichtsbeginn; Mittwoch, 16. September, erste Klasse Einschulungsveranstaltung in der Stadthalle: 1b um 14 Uhr, 1c um 14.45 Uhr, 1a um 15.30 Uhr; Freitag, 18. September, Einschulungsfeier Grundschulförderklasse um 10 Uhr in der Sporthalle.

Grundschule Fahrnau: Montag, 14. September, zweite bis vierte Klassen um 8.25 Uhr; Samstag, 19. September, Klasse 1a um 8.30 Uhr Segnungsfeier in der Matthäuskirche, 9 Uhr Einschulungsfeier auf dem Schulhof; 1b um 9.15 Uhr Segnungsfeier in der Matthäuskirche, um 9.45 Uhr Einschulungsfeier auf dem Schulhof; Außenstelle Gersbach: am Montag, 14. September, zweite bis vierte Klasse um 8.50 Uhr Unterrichtsbeginn; Samstag, 19. September, erste Klasse Einschulungsfeier auf dem Schulhof .

Grundschule Langenau: Montag, 14. September, zweite Klasse um 8.35 Uhr; Dienstag, 15. September, dritte Klasse um 8.20 Uhr; Mittwoch, 16. September, vierte Klasse um 8.25 Uhr, erste Klasse um 9.30 Uhr Einschulung mit Gottesdienst auf dem Schulhof; Donnerstag, 17. September, erste Klasse um 8.30 Uhr erster Unterrichtstag.

Johann-Peter-Hebel Schule: Montag, 14. September, um 8.30 Uhr.

Friedrich-Ebert-Schule: Montag, 14. September, sechste bis achte Klassen um 7.40 Uhr Unterrichtsbeginn, neunte und zehnte Klasse um 8.25 Uhr Unterrichtsbeginn; Dienstag, 15. September, Klasse 5a um 14 Uhr Begrüßung in der Aula, Klasse 5b um 15.15 Uhr und Klasse 5c um 16.30 Uhr.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading