Schopfheim Alles attraktiver machen

Eine Stadtplanansicht übergab die BI „Verkehrsfreie Innenstadt“ an Bürgermeister Dirk Harscher. Foto: Sebastian Prigge

Schopfheim - Bürgermeister Dirk Harscher ließ sich dieser Tage von der BI „Attraktive verkehrsfreie Innenstadt“ über deren Vorstellungen und Vorschläge informieren. Etliche kurzfristig mögliche Maßnahmen wurden durchgesprochen, zum Beispiel eine Verkehrsberuhigung der Innenstadt mit einfachen Mitteln nach der Vorlage des Planungsbüros Diewald, die Erweiterung des Wochenmarktes auf die Hauptstraße und Anreize für Gewerbe und Dienstleistungen, heißt es in einer Pressemitteilung der BI.

Unter den mittelfristigen Maßnahmen (drei bis sieben Jahre) falle vor allem die Fertigstellung der Tiefgarage Uehlin, ein Parkdeck am verkleinerten Busbahnhof, eventuell sogar mit Geschäften, Praxen und Dienstleistern, sowie ein autofreier Marktplatz, so die BI.

Langfristig gehe es um eine Ausgestaltung der attraktiven Innenstadt zu einem Begegnungs- und Kommunikationszentrum mit Geschäften, Gastronomie, Tourismusangeboten und Informationsmöglichkeit im umgestalteten ehemaligen Bezirksamt.

Die BI überreichte dem Bürgermeister zusammen mit ihren Maßnahmenvorschlägen eine Stadtplan-Draufsicht mit entsprechenden Sprechblasen. Die BI mache seit zehn Jahren Vorschläge für eine kommunikative Gestaltung der Innenstadt und habe Dirk Harscher zu ihrer Jubiläumsveranstaltung mit Donato Acocella, Lörrach, der 2018 ein umfassendes Gutachten zu Schopfheim vorgelegt hat, auf den 21.März in die Alte Scheune eingeladen und eine Zusage erhalten.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading