Schopfheim Anerkennung für die gute Arbeit

Die Bereitschaftsleitung und der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins freuen sich über die Fahrzeuge: (von links) Rainer Sutter, Petra Deiss und Christian Zimmermann. Foto: Gerd Sutter

Schopfheim-Gersbach - Auf eine große Resonanz stieß auch dieses Jahr wieder der Drei-Königs-Kaffeemittag der DRK-Ortsgruppe Gersbach am vergangenen Sonntag.

Durch ein Kommen und Gehen der Besucher waren die Gulaschsuppe und Würste sowie die gut bestückte Kuchentheke bis zum Abend ausverkauft. Auch die aufgebaute Tombola war am Abend abgeräumt. Dies beweise, dass die Bevölkerung Gersbachs mit dem Roten Kreuz verbunden sei und die geleistete Arbeit und stetige Einsatzbereitschaft anerkannt werde, so die Verantwortlichen der Ortsgruppe.

Der neue Schlitten wird gleich getestet

Nebliges Winterwetter und eine Schneedecke schreckte die Wintersporthungrigen nicht ab, ihre Schlitten zu testen, was dazu führte, dass der Parkplatz beim Info-Pavillon dauernd belegt war. Außerdem konnten die Mitglieder des Ortsvereins den Bürgern ihre zwei gesponserten Einsatzfahrzeuge vorstellen, die ein Gönner aus der Bundeshauptstadt erworben hatte. Aufgrund des Zeitungsberichts über die Alarmübung der Feuerwehrabteilungen Gersbach und Raitbach im Weiler Schlechtbach hieß es: „Leider mussten die Verletzten im Freien gelagert werden, da der bisher in Gersbach stationierte Krankentransportwagen derzeit in Lörrach steht und dessen weitere Stationierung in Gersbach fraglich ist.“ Dies ging dem gebürtigen Gersbacher zu Herzen. Auch dass ein rühriger kleiner Ortsverein ohne Fahrzeug sei.

Nach einigen E-Mails und Telefonaten wurde die Bereitschaftsleitung aufgefordert, nach Berlin zu fliegen, um ein bereits beschriftetes Auto abzuholen, mit der Maßgabe, dass über Memmingen gefahren werden muss, da dort noch Material abzuholen sei. Das Material stellte sich als ein beschrifteter Krankentransportwagen heraus, der in der Zwischenzeit aus rechtlichen Gründen zu einem Gerätetransportfahrzeug umgebaut wurde.

Dies freut den Ortsverein besonders, da er 2019 auch das 50-jährige Bestehen feiert. Die Jubiläumstage wurden auf den 19. und 20. Oktober terminiert.

Des weiteren besteht auch Interesse von Jugendlichen, das Jugendrotkreuz in Gersbach wieder zu beleben.

  • Kontakt Jugendrotkreuz: Christian Zimmermann, Tel. 0152 / 3353 732 8, Petra Deiss Tel. 0173 / 3775 789.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading