Schopfheim Auch Jugendliche beraten

SB-Import-Eidos
Der Kinderschutzbund sucht Jugendliche, die am Sorgentelefon beraten. Foto: zVg

Schopfheim. Der Kinderschutzbund bietet eine praxisorientierte, abwechslungsreiche Ausbildung für zukünftige Beratende ab 16 Jahren am Kinder- und Jugendtelefon an.

„Nicht nur an der Nummer gegen Kummer kann gutes Zuhören helfen. Es macht Menschen zu engagierten Bürgern und trägt zur psychischen und sozialen Gesundheit der Gesellschaft bei“, sagt Projektleiterin Kirsten Trefzger.

Seit vier Jahren sind auch Jugendliche Teil des ehrenamtlichen Beratungsteams des Kinderschutzbundes. Sie beraten in der Regel zu zweit und mindestens einmal im Monat, samstags zwischen 14 und 20 Uhr für drei Stunden. Die erwachsenen Ehrenamtlichen beraten montags bis freitags.

Ein neuer Kurs startet am 23. Juni für Jugendliche und erwachsene Beratende. Er findet immer donnerstagabends statt und an drei Samstagen. Informationen per E-Mail an: info@kinderschutzbund-schopfheim.de oder über Tel. 07622 / 63929.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Ölförderung in Russland

Die Europäische Union plant ein Erdöl-Embargo gegen Russland. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading