Schopfheim Auf rege Nachfrage reagiert

Frische Güggeli vom Holzkohlengrill gab es beim Hexenzinken.Foto: Ralph Lacher Foto: Markgräfler Tagblatt

Schopfheim (os). Das Güggelifest des Hexenzinkens gibt es seit 1959. Nach einem coronabedingten Unterbruch bot der Zinken die Güggeli in diesem Jahr zum Mitnehmen an.

Am Ende konnte der Hexenzinken eine erfreuliche Bilanz ziehen. „Wir waren schon am Donnerstag ausverkauft“, erzählte Armin Stocker. Auf die rege Online-Bestellung reagierte der Hexenzinken aber - es wurden zusätzliche Güggeli bestellt. „Das waren wir vor allem unseren älteren Stammgästen schuldig“, erklärte Stocker. Denn diese Klientel bestellt gerne per Telefon. Dank der Nachbestellung habe man alle Interessenten zufriedenstellen können. Klar sei indessen, dass nicht die Umsätze „normaler“ Güggelifeste erzielt wurden. Es fehlten die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf, der Tombola und der Kaffeestube. Zwar habe man auch Menüs mit Getränken angeboten, nachgefragt waren aber fast ausschließlich Güggeli.

Jetzt hofft der Hexenzinken auf ein „normales“ 2022.

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Die Welle der Solidarität ist groß. Experten sehen den Klimawandel als Ursache. Wird Deutschland in den kommenden Jahren mit katastrophalen Wetterereignissen wie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter zu kämpfen haben?

Ergebnis anzeigen
loading