Schopfheim Black Weekend in Schopfheim

SB-Import-Eidos

Schopfheim (os). Die Weihnachtsbeleuchtung hängt seit einigen Tagen über den Straßen in Schopfheim. Sie ist ein Zeichen, dass sich die Markgrafenstadt auch im zweiten Corona-Advent hintereinander auf die Wochen vor dem Fest freut.

Und sie beweist, dass die heimische Geschäftswelt mit ihrer Vielfalt trotz der aktuellen Einschränkungen für die Kunden aus Stadt und Region da ist.

Darauf weisen Martin Bühler und Tochter Janine Vögtlin hin, die für den Gewerbeverein die diesjährige Weihnachtsverlosung organisiert.

„Wir mussten bekanntermaßen in diesem Jahr alle unsere Veranstaltungen absagen, auch das Lichterfest am Freitag vor dem ersten Advent“, bedauert Gewerbevereinsvorsitzender Martin Bühler.

Den Kopf in den Sand zu stecken, kommt für den Gewerbeverein aber trotz aller Corona-Widrigkeiten mit den verschärften Regeln beim Einkaufen nicht in Frage – drei Aktionen finden in diesem Advent bis zum Jahresende trotzdem alledem statt.

Dabei feiert am ersten Adventswochenende eine neue Aktion ihre Premiere – ein Sonderverkauf mit dem Titel „Black Weekend“. Dazu hat Grafiker Jeannot Weißenberger ein Logo entworfen, das an den Türen oder Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte prangt.

„Black Weekend“ bedeutet in Anlehnung an ähnliche Aktionen großer Handelskonzerne, dass der Kunde sich auf Rabattaktionen und Sonderangebote aus dem Sortiment des betreffenden Fachgeschäfts freuen kann.

Das wird am Freitag, 26., und am Samstag, 27. November, der Fall sein, wobei der Gewerbeverein auf die am Samstag bis 16 Uhr verlängerten Öffnungszeiten hinweist.

Die Weihnachtsverlosung, die bewusst als Dankeschön an die Kunden für die Treue das Jahr über gedacht ist, hat der Gewerbeverein wie in den Vorjahren auch dieses Jahr aufgelegt.

In den 36 mitwirkenden Geschäften zeigt ein Los-Symbol und ein Plakat an, dass das betreffende Gewerbevereinsmitglied an der Verlosung mitmacht.

Beim Einkauf in diesen Geschäften erhalten die Kunden ein Los, das sie nach dem Ausfüllen abgeben und dann auf Post vom Gewerbeverein hoffen können. Die Dachorganisation von Einzelhandel, Gewerbe und Gastronomie in der Stadt wird die Gewinner der 24 Einkaufsgutscheine nach Aktionsende ermitteln und per Post benachrichtigen. Die ansonsten übliche Ziehung der Gewinner findet Corona-bedingt 2021 nicht statt. Die Lose gibt es ab Samstag, 27. November, also ab dem Samstag vor dem ersten Advent bis einschließlich Heiligabend.

Wie immer werden 24 Gutscheine verlost. Der erste Preis ist ein Gutschein über 1000 Euro; der zweite Preis ist ein Gutschein über 500 Euro, der dritte ein Gutschein über 250 Euro. Die weiteren Preise sind gestaffelt von 100 bis 50 Euro.

Da die Resonanz bei den Kunden der Schopfheimer Geschäftswelt in den letzten Jahren stets hoch war, wird der Gewerbeverein über die mitmachenden 36 Mitgliedsgeschäfte auch 2021 rund 40 000 Lose in Umlauf bringen, sagt Janine Vögtlin.

Die dritte Aktion ist eigentlich schon länger am Start, nämlich der „digitale Stadtgutschein“. Dieser ermöglicht seit seiner Einführung im Sommer dieses Jahres den Online-Erwerb eines Gutscheins und das Einlösen desselben bei einem der mitwirkenden Unternehmen. Zu finden ist der digitale Stadtgutschein unter www.schopfheim-gutschein.de. Oder offline bei den Gewerbevereins-Mitgliedern Euronics Bühler, expert Villringer, Pipe-Corner und im Tourismusbüro Schopfheim.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Impfung

Was halten Sie von den Forderungen nach einer allgemeinen Corona-Impfpflicht?
Ergebnis anzeigen
loading