Schopfheim Dank Rekordsommer auf Rekordkurs

Markgräfler Tagblatt, 12.08.2018 22:00 Uhr

Schopfheim (hjh). Unzählige Male schon passierte Frank Philipp die Eingangskontrolle ins Schwimmbad. Das war auch dieser Tage so. Nur machte das Drehkreuz diesmal nicht einfach nur „Klick“, sondern brachte Bewegung in das Team um den neuen Schwimmmeister Manuel Gutmann.

Angestellt hatte Frank Philipp nichts, ganz im Gegenteil. Er war vielmehr der 50 000. Badegast in diesem Jahr. Das rief Manuel Gutmann auf den Plan, der den Jubiläumsgast mit einem guten Tröpfchen, einer Urkunde und einer Jahreskarte für die kommende Badesaison belohnte.

Das traf durchaus den richtigen, den Philipp besucht das Bad als gebürtiger Schopfheimer seit seiner Kindheit. Er sei Stammgast im Bad, berichtete er. Er verbringe hier regelmäßig seine Mittagspause, um sich „zu erfrischen, zu schwimmen und zu entspannen.“ Angetan hätten es ihm das saubere, wohl temperierte Wasser, die „großartige Anlage“ und das „freundliche Personal“ mit Schwimmmeister Manuel Gutmann an der Spitze.

Mit Gesa Züffle ist Frank Philipp längst per Du. Seit 13 Jahren ist sie unverzichtbarer Bestandteil des Bades. „Sie ist eigentlich die treibende Kraft, die jeder kennt und die den Betrieb hier schaukelt“, lobt Manuel Gutmann die Mitarbeiterin, die nicht nur den Kiosk umtreibt, sondern auch an der Kasse und in allen anderen Bereichen des Bades präsent ist.

Sie weiß deshalb auch auf Anhieb, dass das Freibad im Oberfeld drauf und dran ist, in diesem Rekordsommer vielleicht sogar die 100000er-Marke zu knacken. Nach der ersten Augustwoche haben schon 74 771 Besucher die Kasse passiert und damit die Endzahlen des Vorjahres (insgesamt 63 000) längst übertroffen. Derzeit zählt das Badteam täglich zwischen 2000 und 2500 Gäste – der normaler Durchschnitt liegt bei rund 800.

Weitere Informationen: Das Freibad ist offiziell noch geöffnet bis 9. September

 
          0