Schopfheim David Grau wird neuer Vorstand

Rainer König (Aufsichtsratsvorsitzender) mit Vera Lais und David Grau (von links). Foto: zVg

Schopfheim. Bei der Sozialstation Schopfheim wird es in der Leitung Veränderungen geben.

Zum neuen geschäftsführenden Vorstand der Sozialstation haben die Vertreter aus den kirchlichen Mitgliedsgemeinden in ihrer Mitgliederversammlung David Grau aus Steinen gewählt. Er wird sein Amt zum 1. Januar 2022 antreten, teilt die Sozialstation mit.

Damit ist Grau der zweite geschäftsführende Vorstand in der Sozialstation neben dem bisherigen Vorstand Georg Schenk. Ab 2022 wird somit die Sozialstation von einer Doppelspitze geführt.

„David Grau verfügt über Erfahrungen im Projektmanagement und hat sich als Leiter von Großveranstaltungen (Kinderferienwochen in Steinen) sowie der Gründung einer sozialen Einrichtung (Kita) einen Namen gemacht; er hat eine Ausbildung zum Mediengestalter und ist Theologe“, heißt es in der Mitteilung.

Der Aufsichtsrat der Sozialstation Schopfheim sei überzeugt, mit ihm eine sehr gute Wahl getroffen und damit für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Sozialstation gesorgt zu haben.

Bereits zum 1. Oktober hat die Sozialstation Schopfheim eine neue Personalleitung angestellt. Vera Lais aus Steinen ist Personalreferentin und hat bereits langjährige Erfahrung im Bereich Personal und in den letzten Jahren auch in einer Pflegeeinrichtung Erfahrung gesammelt. Die Sozialstation sieht auch diesen Schritt als eine erwünschte Weiterentwicklung. Neben der Betreuung der 125 Mitarbeitenden werde sich Vera Lais um Personalakquise und die Begleitung von Auszubildenden kümmern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading