Schopfheim Die Jugend unterstützt

Bisheriger und neuer Vorstand des Kiwanis-Clubs: (von links) Klaus Brutschin, Ines Niederschuh, Jürgen Weyh, Heidi Malnati, Jens Kröger und Heike Schmarje. Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Schopfheim. Bei der Mitgliederversammlung des Kiwanis-Clubs Wiesental blickte Präsidentin Heidi Malnati auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

Ein Meilenstein des Jahres war wiederum eine Woche spannendes Kinderferienprogramm mit dem Zirkus Lamberti. Die Zirkuswoche hatte der Kiwanis-Club gemeinsam mit dem Familienzentrum Schopfheim und der evangelischen Bezirksjugend organisiert. Der Club förderte zudem wichtige Aktivitäten und gemeinnützige Institutionen, unter anderem das Theater „Tempus fugit“ mit dem Programm „My Space“ und das Frauenhaus in Lörrach.

Gemäß Clubsatzung wird jährlich ein neuer Präsident gewählt, jedes Clubmitglied soll dadurch die Möglichkeit erhalten, das Clubleben aktiv mitzugestalten. Heidi Malnati übergab die Präsidentschaft an Jürgen Weyh. Vizepräsidentin Heike Schmarje wird durch Klaus Brutschin abgelöst. Schatzmeister Jens Kröger und Clubsekretärin Ines Niederschuh werden ihre Ämter für ein weiteres Jahr ausüben.

Jürgen Weyh präsentierte das neue Jahresprogramm des Clubs. Der nächste Höhepunkt steht unmittelbar bevor: die Benefiz-Gala am 21. Oktober in der Stadthalle in Schopfheim, die von der Bürgerstiftung Mittleres Wiesental, dem Kiwanis-Club selbst und dem Rotary Club auf die Beine gestellt wurde.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Arzt

Mit der Nachwuchsoffensive Hausärzte will der Landkreis für die kommenden Jahre einem Ärztemangel durch Pensionierungen entgegenwirken. Wie sieht die Versorgung mit Hausärzten in Ihrer Gemeinde aus?

Ergebnis anzeigen
loading