Der Kunstverein (KVS) traf sich vorgestern zu seiner Hauptversammlung. Dabei wählten die Mitglieder den siebenköpfigen Vorstand einstimmig für drei Jahre wieder.

Schopfheim . Vorsitzender bleibt wie bisher Johannes Kehm. Auch seine Stellvertreterin und Schriftführerin Luis Lenz macht weiter, ebenso Schatzmeister Hans-Joachim Müller und die Beisitzer Renah Hadi Sheykh, Günter Sutter, Christopher Weiss und Gerit Koglin.

Kooperation

Der Kunstverein registriert derzeit einen altersbedingten Rückzug einiger Mitglieder. Dies ist einer der Gründe, weshalb der KVS eine Kooperation mit dem Kunstverein Weil am Rhein und dem Verein Bildende Kunst in Lörrach angeschoben hat.

Gemeinsame Ausstellungen

Diese hat zum Ziel, die Arbeit der drei Vereine in den jeweils anderen Orten besser bekannt zu machen und zu bewerben. Dazu gibt es immer wieder gemeinsame Veranstaltungen, wie die Winterausstellung Anfang Dezember 2018 in der Schopfheimer Kulturfabrik, bei der Künstlerinnen und Künstler, die in einem der Vereine Mitglied sind, ausstellen können.

Flyer

Daneben haben die Partner bereits einen gemeinsamen Flyer entwickelt, in dem sich die drei Vereine unter dem Titel „drei art ig“ vorstellen. In Arbeit ist derzeit auch ein gemeinsamer Internetauftritt unter www.dreiartig.com.

Dort werden sich die drei Vereine sozusagen unter einem gemeinsamen Dach präsentieren, wobei es für jeden Verein einen Button zur eigenen Seite gibt. Die Selbstständigkeit der Vereine bleibt für alle in vollem Umfang erhalten.

Weiter selbstständig

Die Arbeit des Kunstvereins wird sich in den kommenden Jahren auch mit gemeinsamen Projekten für die ganze Region beschäftigen, daneben aber bleibt der Rhythmus von je einer Ausstellung im Museum und in der Kulturfabrik erhalten. Außerdem sind wie bisher Kunst- und Architketur-Ausflüge vorgesehen, zum Beispiel zur neuen Kunsthalle Mannheim.