Schopfheim Ein beliebter Arbeitgeber

Die Stadtverwaltung feierte kürzlich die Jubiläen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ersten Halbjahres.

Schopfheim. Für Bürgermeister Dirk Harscher bieten die halbjährlich stattfindenden Jubiläumsfeiern die Möglichkeit, sich persönlich für die „tolle“ Zusammenarbeit zu bedanken.

Für den Rathauschef ist die langjährige Betriebszugehörigkeit ein Zeichen der guten Zusammenarbeit und dafür, dass die Stadt als Arbeitgeber sehr attraktiv und beliebt sei, heißt es in einer Pressemitteilung der Verwaltung.

35 Jahre bei der Stadt Schopfheim sind: Wolfgang Deiß (Eigenbetrieb Bauhof) und Verena Brändlin (Erzieherin Kita Wiechs).

30 Jahre für die Stadt im Einsatz sind: Jutta Hofmann (Leiterin Tourist-Information), Marlies Asal (Fachgruppe Finanzen und Controlling), Sigrid Schyja (Fachgruppe Stadtplanung und Grundstücksmanagement und Fachgruppe Tiefbau) sowie Jochen Sutter (Fachgruppe Stadtplanung und Grundstücksmanagement).

Seit 20 Jahren bei der Stadt sind: Angelo Turturro (Hausmeister der Friedrich-Ebert-Schule), Hannelore Osswald (Raumpflegerin am Theodor-Heuss-Gymnasium), Stefan Blum (Gebäudemanagement) und Anja Walde (Raumpflegerin und Hauswirtschaftskraft in der Kita Wiechs).

15 Jahre mit von der Partie sind: Barbara Scheuble (Verlässliche Grundschule Fahrnau) und Tanja Tholen (Verlässliche Grundschule Fahrnau und Raumpflegerin in der Ortsverwaltung Raitbach).

Und seit zehn Jahren in Diensten der Stadt sind: Silke Weiß (Fachgruppe Bürgerservice, Familie und Soziales) und Carmen Pittorf (Raumpflegerin Ortsverwaltung Gersbach).

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

748941_0_4_1000x750.jpg

Die Bundesregierung hat entschieden, dass Urlauber, die in ein Risikogebiet reisen, die Kosten für den Corona-Test bei der Rückkehr nicht selbst übernehmen müssen. Zahlen werden die Krankenkassen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading