Schopfheim Einsatz zur Schadensverhütung

BGV-Abteilungsdirektor Ralf Krepper, Vorstandsmitglied Moritz Finkelnburg, Bürgermeister Dirk Harscher, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Schopfheim, Andreas Lenz, Abteilungskommandant Benjamin Ühlin, Stellvertreter Stefan Blum, Ortsvorsteher Christian Walter, BGV-Direktionsbevollmächtigter Ulrich Franz und Bezirksdirektor Joachim Hauser bei der Scheckübergabe (von links).                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Foto: Gerd Sutter Foto: Markgräfler Tagblatt

Schopfheim-Gersbach (sut). Dass die Badische Versicherungen (BGV) heimatverbunden sind, zeigt sich darin, dass sie Feuerwehren im Rahmen ihres Engagements zur aktiven Schadensverhütung unterstützt. Dies war auch der Grund für die Gründung der BGV. Vor nahezu 100 Jahren haben sich acht badische Kommunen zusammengeschlossen, um sich gemeinsam vor Feuerschäden zu schützen. Heute sind 439 badische Gemeinden bei der BGV in verschiedenen Sparten Kunde. Moritz Finkelnburg als Mitglied des Vorstandes würdigte die vielseitigen Einsätze der Feuerwehren.

Noch-Ortsvorsteher Christian Walter hatte 2010 in Absprache mit Roland Blum einen Antrag auf eine Spende gestellt und freute sich, dass die Feuerwehrabteilung Gersbach nun positiv bedacht werde. Walter sah dies wie der BGV als Dank für die ehrenamtliche Tätigkeit der Ortsfeuerwehren an. Bürgermeister Harscher bedankte sich im Namen der Stadt für die großzügige Spende. Man werde sich zusammensetzen, um den Spendenbetrag von 10 000 Euro für benötigte Materialen sinnvoll einzusetzen.

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 49 Euro bis zur Jahresmitte 2020! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

AKK

Die CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat diese Woche bekanntgegeben, sich nicht um eine Kanzlerkandidatur zu bewerben und als Parteivorsitzende zurückzutreten. Was halten Sie von ihrer Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading