Schopfheim  - Unter dem Titel „connect” präsentiert „dreiartig“ erstmalig eine gemeinsame Ausstellung.

„dreiartig“ ist die neue Kooperation der drei Kunstvereine aus Lörrach, Weil am Rhein und Schopfheim. Der Name steht in diesem Sinne für die Verbindung von Künstlern und Kunstinteressierten vom Rheinknie bis ins mittlere Wiesental.

Die „connect“-Ausstellung ist die erweiterte Fortsetzung der Winterausstellungen des VBK-Lörrach. Sie präsentiert mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler, die je eines ihrer Werke zeigen. Dabei soll das Verbindende der Menschen so wie auch beim symbolisch dargestellten S-Bahn-Streckennetz zum Ausdruck kommen. Was die Teilnehmer auswählen, steht in ihrem alleinigen Ermessen – insofern sind die auch drei Kunstvereine als Veranstalter gespannt darauf, was die Ausstellung tatsächlich zeigt.

„connect“ ist die erste Kooperationsproduktion von „dreiartig“. Hinter diesem Begriff stecken der Verein Bildende Kunst Lörrach sowie die Kunstvereine Weil am Rhein und Schopfheim, die vor etwa einem Jahr erstmalig die Idee einer Zusammenarbeit erörtert haben.

  • „connect“ in der Kulturfabrik Schopfheim vom 7. bis 9. Dezember Vernissage am Freitag um 18 Uhr, Ausstellung geöffnet am Samstag und am Sonntag jeweils von 11.30 Uhr bis 17 Uhr