Schopfheim/Fahrnau/Schönau SB-Bereich nachts zu

jab
Neue Öffnungs- bzw. Schließzeiten gibt es in den SB-Bereichen der Sparkassen in Fahrnau (Foto) und Schönau. Foto: Anja Bertsch

Die SB-Bereiche der Sparkassen in Fahrnau und Schönau bleiben neuerdings nachts geschlossen.

„Zu dieser Maßnahme sehen wir uns aus Sicherheitsgründen – vor allem zum Schutz von Personen – veranlasst“, teilt André Schrempp als Leiter der Vorstandsarbeit der Sparkasse Wiesental auf Anfrage mit.

Hintergrund sind die Sprengungen von Bankautomaten, die sich bundesweit häufen. Hier in der Region hatte zuletzt ein solch brachiales Vorgehen in Lörrach-Hauingen Ende Januar für Aufsehen gesorgt – und dazu geführt, dass der SB-Automat dort Geschichte ist: Ein neuer wird nicht installiert.

So weit nun geht die Sparkasse in Fahrnau und Schönau nicht: „Die Bankomaten und die Geschäftsstellen als solche bleiben erhalten“, erklärt Schrempp. Die Schließung nachts zwischen 23 und 5 Uhr sei aus Sicherheitsgründen nötig, da bei einer Sprengung an den betreffenden Orten auch Menschen gefährdet wären: Die betreffenden Geschäftsstellen mitsamt Automaten sind in Wohnhäusern untergebacht. Sonstige Standorte im Bereich der Sparkasse Wiesental zwischen Maulburg und Todtnau sind betroffen, heißt es.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading