Schopfheim Freibad: Wasser läuft schon

Wasser darf schon mal rein: Um für die Freibaderöffnung keine Zeit zu verlieren, lässt die Stadt die Becken jetzt doch schon vollaufen (Archivfoto). Foto: Markgräfler Tagblatt

Schopfheim - Vielleicht klappt’s ja doch mit der Freibad-Öffnung am 15. Mai. Bürgermeister Dirk Harscher teilt jedenfalls mit, dass er am Mittwoch entschieden habe, die Becken schon jetzt mit Wasser zu füllen.

Noch am Montag hatte er im BUT-Ausschuss den geplanten Öffnungstermin in Frage gestellt, weil die Becken noch leer seien und die Stadt auf Vorgaben vom Land warte, was die Corona-Auflagen betrifft (wir berichteten).

Dank der Flutung sei die Stadt jetzt in der Lage, nach dem grünen Licht aus Stuttgart das Freibad ohne Zeitverlust binnen weniger Tage zu öffnen, so Harscher.

 Mit seiner Entscheidung hat der Bürgermeister – sozusagen im Vorgriff –­ einem Wunsch von Fritz Lenz entsprochen, der am Donnerstag in einem Schreiben ebendieses Vorgehen empfahl.

Das fehlende Wasser in den Becken sei kein Argument dafür, die von Alt und Jung ersehnte Freibadöffnung weiter hinaus zu zögern, schrieb Lenz an die Stadtverwaltung und schlug vor, das kühle Nass sofort einlaufen und bei Sonnenschein die Solarheizung arbeiten zu lassen.

Schließlich müsste der Bürgermeister aufgrund seiner nunmehr eineinhalbjährigen Erfahrungen mit dem Land doch wissen, dass dessen Vorgaben in der Regel „viel zu zu spät kommen“, so Lenz.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading