Schopfheim Geräte sind auch für Kinder geeignet

Schopfheim. Bei einem Herz-Stillstand zählt jede Sekunde. Bis jedoch der Rettungsdienst samt Notarzt eintrifft, vergehen oft wertvolle Minuten. Die Ortsteile Eichen und Enkenstein haben daher an ihren Hallen öffentliche Defibrillatoren installieren lassen, die rund um die Uhr einsatzbereit sind. Dies teilt die Stadtverwaltung mit.

In Wiechs wird der Defibrillator in den nächsten vier Wochen an der Halle installiert. Aufgrund ihrer Funktionsweise können die Apparate von Laien-Ersthelfern problemlos bedient werden. Die Defibrillatoren sind sowohl für Erwachsene wie auch Kinder geeignet. Diese Funktion war den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher ein wichtiges Anliegen bei der Auswahl der Geräte. Sobald das Gerät eingeschaltet wird, werden alle Schritte ausführlich durch einen Sprachsteuerung und Monitoranzeige unterstützend erläutert. Damit die Geräte immer einsatzbereit sind, werden sie regelmäßig auf Funktionalität überprüft.

Für Eva Brutschin (Ortsvorsteherin Enkenstein), Ino Hodapp (Ortsvorsteher Wiechs) und Rudi Wasmer (Ortsvorsteher Eichen) stand die Installation der Defibrillatoren schon länger auf der Wunschliste. In Eichen und Wiechs wurden die Kosten (2600 Euro plus Installation) vom Budget des Ortsverwaltung übernommen. In Enkenstein hat der Förderverein die kompletten Kosten getragen. Dafür bedankte sich Ortsvorsteherin Eva Brutschin bei Jürgen Strittmatter, Vorsitzender des Fördervereins.

Im Ortsteil Wiechs ist es der zweite Defibrillator. Ein Gerät wurde bereits vom TC Wiechs an der Tennisanlage installiert.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading