Schopfheim Guggemusik mit Bahnanschluss

Guggemusiken aus der Region fetzten beim „Musik eXBrass“ in Langenau. Foto: Ralph Lacher Foto: Markgräfler Tagblatt

Schopfheim-Langenau (os). Wenige Tage nach dem Fasnachtsauftakt am 11.11. wackelten auch in Langenau die Wände. Denn die Gugge-Brass-Band „X-Men-Group“ hatte zum schon vierten „Musik eXbrass“ eingeladen.

Das närrisch-laute Treiben in und vor der Festhalle lockte ein stattliche Zahl von Zaungästen an, die eine abwechslungsreiche Party mit schrägen Tönen, kulinarischen „Haltestationen“, einem aufwendigen Kulissenbau unter dem Thema „Eisenbahn“ und zwei Showbühnen genießen konnten.

Als Reminiszenz an den Mauerfall vor 30 Jahren firmierten die Podien für die Guggemusikkapellen als „Potsdamer Platz“ und als „Brandenburger Tor“.

Den Auftakt am späten Nachmittag machte auf dem Schulhof die Kinderguggenmusik „Ohreputzer“ aus Lörrach. Es folgten die Gastgeber von der „X-Men-Group“, die „Ranzepfiffer“ aus Lörrach und die „Chaibeloch-Lärtschis“ aus Schönenberg sowie weitere Formationen, darunter auch drei aus der Schweiz.

Die Veranstalter stellten zufrieden fest, dass der Zuspruch von Eltern und Kindern beim ersten Veranstaltungsteil auf dem Schulhof erneut gestiegen sei. Das gleiche galt für auch das Konzert unter dem Hallendach. Nächtes Jahr will sich die „X-Men-Group“ noch mehr ins Zeug legen. Dann fallen zehn Jahre Vereinsbestehen zusammen mit dem fünften „eXbrass“ in Langenau.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading