Schopfheim Heißumkämpfte Plätze

SB-Import-Eidos
Die Turnerschaft Langenau beim Triathlon im neuen Vereins-Outfit. Foto: zVg

Schopfheim-Langenau. Am Sonntag holten die Langenauer Triathleten die Vereinsmeisterschaften im Triathlon nach, die im März wegen der Schlechtwetterperiode abgesagt werden mussten.

Trotz der Pfingstferien konnte der Sportliche Leiter Hubert Klemm zur ersten Disziplin, dem Schwimmen im Schopfheimer Schwimmbad, über 50 Athleten begrüßen.

Zur MTB- und Laufdisziplin wechselte man anschließend zur Sportanlage nach Langenau, wo passend zum Wetter „heißumkämpfte“ Wettkämpfe um die Vereinsmeisterschaften stattfanden.

In den verschiedenen Altersklassen gab es insgesamt 17 neue oder alte Vereinsmeister. Jüngste Titelträgerin wurde die erst fünfjährige Paulina Hörbe in der AK W05.

„Trotz der Hitze gab es von allen Athleten Topleistungen, und wir konnten die Veranstaltung dank der vielen Helfer ohne gesundheitliche Probleme bei den Athleten oder Unfälle durchführen“, so das positive Ergebnis von Hubert Klemm am Ende der Veranstaltung.

Die Ergebnisse im Einzelnen sind auf der Homepage der Turnerschaft Langenau veröffentlicht.

Die Triathlonabteilung nahm die Vereinsmeisterschaften auch zum Anlass, der Öffentlichkeit das neue Vereinstrikot vorzustellen, das, unterstützt von den Sponsoren, in diesem Jahr neu beschafft wurde.

Die Verbundenheit der Turnerschaft Langenau mit der Region kam mit der Silhouette des Schwarzwaldes sowie dessen Berge und den Tannen auf der neuen Bekleidung zum Ausdruck.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Siegfried Russwurm

Rente mit 70 oder 42-Stunden-Woche? Wegen des Fachkräftemangels schlägt BDI-Präsident Siegfried Russwurm die Einführung der 42-Stunden-Woche für alle vor. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading