Schopfheim Ino Hodapp tritt nochmal an

Ino Hodapp. Foto: zVg

Schopfheim - Kontinuität in Wiechs: Ino Hodapp will sich nochmals für das Amt des Ortsvorstehers zur Verfügung stellen. Man werde in Wiechs eine neue, parteiübergreifende Liste gründen mit dem Titel „Gemeinsam für Wiechs“.

Derzeit sei man auf der Suche nach Kandidaten. Zwar sei man schon fündig geworden, doch einige fehlten noch. Wer sich für den Ortschafsrat zur Verfügung stellen will, könne sich melden. Hodapp sagte, bedauerlicherweise würden sich die drei Frauen, die derzeit im Ortschaftsrat vertreten sind, nicht mehr zur Wahl stellen. Dies sind Bärbel Hagist, Tina Kiefer und Christine Spickermann. Die fünf männlichen Ortschaftsräte würden bei der Kommunalwahl im Mai nochmal antreten.

Ino Hodapp selbst will die Projekte, die derzeit im Gang sind, etwa der Hallenneubau, noch zu Ende bringen. Zudem gebe es noch Vorhaben, die auf ihre Umsetzung warten, so der weitere Fußweg im Lindenweg/Silberrankstraße. Dies motiviere ihn, sich wieder zur Wahl zu stellen. Hodapp ist der dienstälteste Ortsvorsteher: Er übt dieses Amt seit 1994 aus, und wenn er noch einmal gewählt werden würde, wäre dies seine sechste Amtszeit.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading