Schopfheim Kalter Markt in alter Frische

Anja Bertsch

Endlich wieder: Glühweinduft und Budenstadt, Druggete und Plauderei: Nach zwei Jahren Corona-Pause verwandelt der Kalte Markt das Revier rund um Rathaus und Altstadt wieder zwei Tage lang in den hergebrachten Treffpunkt .

Von Anja Bertsch

Schopfheim. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher an über 100 Ständen die gewohnt wilde Mischung aus Nützlichem und Nettigkeiten, Klassikern und „Weltneuheiten“: Klamotten für drunter und drüber, Bürsten jeder Größe und jeden Zwecks, Cremes für jeden und gegen alles – dem staunenden Publikum bei Bedarf (oder auch einfach ins Blaue hinein) in allen Facetten erklärt und vorgeführt: Die Fensterputzcreme für den ultimativen Durchblick, der magische Zauberstift oder natürlich die schneidigen Haushaltshelferlein, bei deren Präsentation kilo- und haufenweise Rot-, Weiß- und Spitzkohl, Käse und Schokolade dran glauben müssen....

Zweites Standbein des Kalten Markts ist die Gastro-Sparte, die gestern um die Mittagszeit für den ersten Besucheransturm sorgte, der sich in den Abendstunden dann zur richtigen Druggete auswuchs. Heiße Wurst, Flammkuchen und Schupfnudeln als Hauptgang, Lebkuchenherzen und gebrannte Mandeln als Nachtisch und Glühwein und Punsch als Schmiermittel der Geselligkeit: Die bewährte Speisekarte des Weihnachtsmarktgängers.

An der ein oder anderen Stelle freilich gab’s auch hier neues zu entdecken – mit den vom Anglerverein mit einigem Augenzwinkern kreierten „Grättisfischen“ zum Beispiel, oder auch in der gewagten Melange zweier Traditionsgerichte: Der Raclette-Wurst.

Auch für die kleinen Besucher gab’s einiges im Angebot, von der Auswahl bunter Luftballons bis zum Kinderschminken. Kurzfristig abgesagt hatte das Kinderkarussel.

Nach einem Auftakt nach Maß geht der Kalte Markt am heutigen Mittwoch von 9 bis 18 Uhr in die zweite Runde.

Weitere Fotos in unserer Bildergalerie.

  • Bewertung
    3

Umfrage

Bundestag

Eine Wahlrechtsreform soll dafür sorgen, dass der Bundestag wieder deutlich kleiner wird - auf Kosten des einen oder anderen Direktmandats. Sind Sie für eine solche Reform? 

Ergebnis anzeigen
loading