Schopfheim Kunst unter dem Hammer

SB-Import-Eidos

Gemälde unterm Hammer – für einen guten Zweck: Der Kunstverein Schopfheim veranstaltet eine Kunstauktion zugunsten von Flüchtlingen aus der Ukraine.

Schopfheim. Der Erlös gehe „ohne jeden Abzug“ an den Arbeitskreis Integration, der sich in der Markgrafenstadt jetzt voll auf die Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet konzentriert, teilt der Kunstverein mit. Für die Auktion richtete der Verein ein Sonderkonto bei der Sparkasse Wiesental ein

Am Samstag, 2. April, ab 9 Uhr können potenzielle Käuf der die Arbeiten in der Kirche St. Michael in der Altstadt vorab besichtigen. Sie haben die Möglichkeit, sich für die Auktionsteilnahme zu registrieren und gegebenenfalls Vorgebote einzureichen. Die Versteigerung beginnt um 16 Uhr.

Rund 70 Werke zur Auswahl

Inzwischen haben nach Angaben des Vereins mehr als 30 Künstlerinnen und Künstler rund 70 Arbeiten kostenlos für die Auktion zur Verfügung gestellt. Damit habe man eine hohe Zahl an Kunstwerken mit hoher Qualität, die aus den Landkreisen Lörrach und Waldshut sowie aus der Schweiz kommen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Es handelt sich um Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen, Lithografien, Keramik sowie Stein- und Holzskulpturen, die mit Preisen zwischen 40 und 2300 Euro als Limit in die Auktion starten.

Dabei sind unter anderen Werke von Mechthild Ehmann, Hans-Theo Baumann, Marga Golz, Conrad Grund, Frauke Roloff, Peter Riedwyl, Stefan Winterle, Andrea Steier, Wolfgang Krell und anderen.

Der Kunstverein und die Künstler wollen damit die Grundlage für die Unterstützung der Menschen schaffen, die buchstäblich nichts mehr besitzen.

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading