Schopfheim „Mangelndes Kaufinteresse nachgewiesen“

Für die alten Uehlinhäuser hat sich kein Käufer gefunden.                                                                                                                                           Foto: Harald Pflüger

Schopfheim - Nach dem Stand in Sachen Uehlinhäuser erkundigte sich SPD-Fraktionssprecher Peter Ulrich bei der Sitzung des Finanzausschusses. Es habe einen Formfehler in der Wirtschaftlichkeitsberechnung gegeben, so Bürgermeister Harscher.

Die Verwaltung teilte nun mit, wie vom Regierungspräsidium Freiburg gefordert, habe die Stadt eine zweite Verkaufsannonce – Ausschreibung der Bestandsgebäude der Uehlin-Häuser – gestartet. Das Mindestgebot betrug 250 000 Euro. A

uch die Vorlage eines detaillierten Nutzungskonzeptes, dem die Pläne der Kaufinteressenten entsprechen müssen, wurde auf den Weg gebracht. Abgabeschluss für die geforderten Unterlagen war der 1. September.

„In diesem Zeitraum haben sich insgesamt drei Interessenten bei der Stadt gemeldet“, lässt die Stadtverwaltung wissen. Mit diesen Interessenten wurde jeweils separat das Anwesen besichtigt. Aber: „Angebote gingen daraufhin bei der Stadt keine ein“, teilt Bürgermeister Harscher mit. Somit könne die Stadt dem Regierungspräsidium Freiburg ein mangelndes Kaufinteresse nachweisen.

Als weitere „Abwägungsunterlagen“ habe die Stadt eine städtebauliche Begründung für den von der Stadt beantragten Abriss der Gebäude nebst einer gutachterlichen Wirtschaftlichkeitsberechnung auf Grundlage einer Wohnnutzung der Freiburger Behörde vorzulegen (Widerspruchsbehörde hinsichtlich des Ablehnungsbescheides zum städtischen Abbruchantrag). Die Stadt sei derzeit dabei, in Abstimmung mit dem beauftragten Rechtsanwaltsbüro und dem Gutachter die Unterlagen „final zusammenzustellen“, teilt die Verwaltung mit.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading