Schopfheim Meinungsstark und engagiert

mt/jab
Claus Stockburger Foto: zVg

Claus Stockburger ist im Alter von 77 Jahren gestorben. In Schopfheim setzte er Akzente als Unternehmer ebenso wie durch sein Engagement in Kommunalpolitik und Vereinswelt.

Bekannt war Claus Stockburger zuvorderst als erfolgreicher Unternehmer – als Gründer und Geschäftsführer seiner Firma „Stockburger Verkehrsbetriebe“. Sein Unternehmen hatte er Anfang der 1970er Jahre gegründet, zunächst durch Übernahme einer Fahrschule. Bald verlegte er sich auf die Schülerbeförderung und baute diesen Bereich in der Folgezeit immer weiter aus. Hinzu gesellte sich im Laufe der Zeit der Bring- und Abholservice für lokale Firmen, der Ausbau des Omnibus-Verkehrs – die Gründung des Schopfheimer City-Busses hatte hier 1978 den Anfang gemacht –, und schließlich die Zusammenarbeit mit der SBG im Zeichen der Personenbeförderung. 2013 zog sich Claus Stockburger aus dem operativen Geschäft zurück und übergab den Betrieb an seine Ehefrau und einen seiner Söhne als Geschäftsführer.

Auch jenseits seines Betriebs setzte Claus Stockburger in Schopfheim Akzente – beispielsweise als Vorsitzender des Gewerbevereins, den er seit Mitte der 1990er Jahre über neun Jahre hinweg als Vorsitzender leitete und später als Beisitzer weiter begleitete.

Ein offenes Wort pflegte Claus Stockburger als leidenschaftlicher wie meinungsstarker Debattierer auch in der Kommunalpolitik. Von 1975 bis 1984 für die SPD im Gemeinderat, 1999 zog nochmals für die Freien Wähler in das Gremium ein. Auch ansonsten war Claus Stockburger vielfach ehrenamtlich engagiert und in der Schopfheimer Vereinswelt zu Hause. In den 1970er Jahren etwa war er der jüngste Feuerwehrkommandant im Landkreis und erweckte später dann die Altersmannschaft zu neuem Leben. Über Jahrzehnte hinweg war er dem MSC verbunden, ebenso wie dem Hexenzinken oder der Stadtmusik.

Claus Stockburger hinterlässt seine Frau Ursula, zwei Söhne, eine Tochter und vier Enkel. Die Trauerfeier findet am Samstag, 9. März, ab 11 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Schopfheim statt.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading