Schopfheim Mit Blues gegen den Corona-Blues

Regio - Nein, Blues, das bedeutet nicht zwangsläufig einen älteren Herrn mit Hut, Gitarre, rauchiger Stimme und viel Melancholie. Die vielen Facetten dieser Musikrichtung auszuloten und die Begeisterung, gerade auch eines jüngeren Publikums, dafür zu wecken, diese Zielsetzung hat sich das Dreyland-Bluesfestival des Vereins Jazz und Blues Südbaden – exbluesive gesetzt.

Nach coronabedingtem Ausfall der vierten Auflage vergangenes Jahr soll nun die fünfte Konzertreihe starten: Vom 27. bis 29. August im Stadtpark Schopfheim, auf dem Talschulplatz in Wehr und im Schlosspark Bad Säckingen.

Das Festival hat eine klare Konzeption: Es zeichnet die Geschichte und Bandbreite des Blues nach. Es verfolgt die Entwicklung, die der Blues genommen hat: entstanden im Süden der USA, wurzelnd in der traditionellen Musik der Sklaven aus Afrika, zog der Blues ab den 1930er Jahren nach Norden, nach Chicago und Detroit und entwickelte sich weiter, erläutert Festival-Koordinator Manfred Bockey.

Hier fand mit der Erfindung der elektronischen Gitarre ein wichtiger Input statt: Nun konnte sich ein Gitarrist auch in einem größeren Ensemble mit Schlagzeug und Bläsern durchsetzen. Muddy Waters etablierte Ende der 40er Jahre die E-Gitarre als dominierendes Instrument im Chicago-Blues; Chuck Berry schuf einige der bekanntesten Gitarren-Riffs der Rockmusik (Roll over Beethoven), und Jimi Hendrix entwickelte die Spieltechnik bemerkenswert weiter und verwendete auch die Rückkopplung.

Spannend werden nun die Festivalkonzerte, die den Fokus auf gitarrenorientierten Blues-Rock legen.

Schopfheim

Auftakt ist in Schopfheim (27.8.) mit zwei Power-Frauen – eine bewusste Wahl, so Bockey, um die Gitarre aus ihrer männerlastigen Domäne herauszuholen. Laura Cox, „eine phänomenale Gitarristin“, und Band kommen aus Frankreich. Cox wird laut Bockey zudem mit ihrer für ihr junges Alter außergewöhnlich reifen Stimme überzeugen. Ihre Musikvideos werden millionenfach geklickt.

Den Blues-Rock-Ladies-Abend ergänzen wird Vanja Sky aus Kroatien. Die gelernte Konditorin hatte bei einem Blueskonzert ihr Schlüsselerlebnis und widmete sich fortan mit Stimme und Gesang dem Blues. Das Magazin BluesNews schrieb: „Eine Revolverheldin des Blues-Rock mit feuriger Stimme und bewaffnet mit einem Aufsehen erregenden neuen Album voller moderner Klassiker“.

Wehr

Der Folgeabend in Wehr (28.8.) wird von der mitreißenden Bluesrockband Electrified Soul eröffnet mit der kraftvollen, unverkennbaren Stimme von Alexis Camara aus Gschwend. „Sie sind eine der besten Bluesbands in Südbaden“, freut sich Bockey, und werden mit ihrem „Gitarren-Verrückten“ Fabian Brugger sicher einige Versionen von Hendrix-Stücken zum Besten geben.

Mit Walter Trout kommt ein ganz Großer des Blues zum Festival. Er gilt als einer der besten Blues-Rock-Gitarristen der Welt. Trout spielte mit John Lee Hooker und Canned Head und hat mittlerweile über 20 Alben veröffentlicht. Bekannt ist er für seine außergewöhnliche Technik und seine mitreißende Bühnenshow, „trotz Lebertransplantation ist er unglaublich fit“, so Bockey, der sich sicher ist, dass Trout Blues-Fans von weither anlocken wird.

Bad Säckingen

In Bad Säckingen spielen das Flo Bauer Quartett mit dem erst 23-jährigen Sänger, der bei „The Voice“ in Frankreich erfolgreich war. Experten sind sich einig, dass sein Gitarrenspiel und seine Stimme sensationell sind.

Kai Strauss & the Electric Blues Allstars gelten als große Namen der europäischen Bluesszene und werden auch von amerikanischen Kritikern und Kollegen gewürdigt.

Die Konzerte mit sehr moderatem Preis (19 Euro im Vorverkauf), betont Bockey, werden nach aktuellem Stand maximal 500 Besucher erlauben. Es gibt Bewirtung, der Vorverkauf startet Mitte Juli. Dankbar ist er für die Unterstützung der jeweiligen Gemeinden sowie engagierter Sponsoren, ohne die das Festival nicht realisierbar wäre.

Aus Rücksicht auf die Anwohner beginnen die Konzerte bereits um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. 

Ab sofort können Karten reserviert werden unter Mail: vorverkauf@exbluesive.org; Vorverkauf: Touristinfos sowie Sigrid’s Bastellädle Schopfheim; Infos: www.dreylandblues.de

Umfrage

Laschet

Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden. Nun stehen schwierige Koalitionsverhandlungen an. Welches Regierung wünschen Sie sich? Jamaika oder eine Ampelkoalition?

Ergebnis anzeigen
loading