Schopfheim Neue Dirigentin gibt Ton an

SB-Import-Eidos
Luisa Zickwolf Foto: Klaus Brust

Schopfheim-Fahrnau (kb). Die Suche nach einem neuen Dirigenten beim Gesangverein Fahrnau hatte Erfolg: Künftig schwingt Luisa Zickwolf den Taktstock.

Mit dazu beigetragen haben die Musiklehrer Bettina Bruzek und Clemens Barth, die ihre junge Kollegin am Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) auf den Verein aufmerksam machten. Vergangene Woche unterschrieb sie den Vertrag und freut sich nun auf ihre neue Aufgabe. Einige Chorproben absolvierte sie bereits mit ihren etwa 30 Sängerinnen und Sängern „und gewann ihre Herzen auf Anhieb“, schwärmt der Verein in einer Mitteilung.

Luisa Zickwolf stammt aus Berlin, ist 30 Jahre alt, studierte in Freiburg Musik, als Zweitfach Englisch, leistete das Referendariat in Staufen ab, trat im September vergangenen Jahres ihren Dienst am THG an – „und fühlt sich im Wiesental sehr wohl“, so die Mitteilung

Während des Studiums belegte sie auch das Fach Chorleitung und leitete vier Jahre lang den Gospelchor an der Kirche St. Peter und Paul. Ergänzt wird diese Expertise durch ausgezeichnetes Klavierspiel, feine Sopranstimme und ebenso feines Gehör.

Ihre Musikvorlieben erstrecken sich über alle Epochen und reichen von Klassik über Pop bis zu Musicals.

In den Chorproben legt Luisa Zickwolf Wert auf gezieltes Auflockern, abwechslungsreiche Atem- und Singübungen und kombiniert die dem Chor vertrauten Lieder mit neuen eigenen Literaturvorschlägen. „Es bereitet großen Spaß, unter ihrem Dirigat zu proben“. sind sich die Chormitglieder schon nach kurzer Zeit einig.

Vorgesehen sind bis zum Jahresende drei örtliche Auftritte und im Frühjahr ein erstes Konzert mit einem Mix von Musik aus alter und neuer Zeit.

Weitere Informationen: Der Gesangverein Fahrnau trifft sich montags von 20 bis 20.45 Uhr im Probelokal Altes Rathaus in Fahrnau, Hauptstraße 255, gegenüber der Agathenkirche. Neue Sängerinnen und Sänger sind willkommen.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Wladimir Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin droht im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen. Wie schätzen Sie die Aussage ein?

Ergebnis anzeigen
loading