Schopfheim Neuer Glanz für den alten Schuppen

In den Vereinsfarben des SVS erstrahlt der Geräteschopf an der Oberfeldstraße dank dem Einsatz von Andreas Gsell. Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Schopfheim (wm). Weg mit dem Schandfleck: Der Geräteschuppen beim Sportgelände in der Oberfeldstraße war Andreas Gsell schon lange ein Dorn im Auge.

„Viele haben mich darauf angesprochen, dass das Holzgebäude wahrhaftig keinen schönen Anblick mehr bietet“, berichtet er. Jetzt hatte es Andreas Gsell satt und schritt zur Selbsthilfe.

Der Inhaber eines heimischen Malergeschäftes schnappte sich Farbeimer und ein paar Pinsel und brachte den Schuppen – wie das gesamte Sportgelände in städtischem Besitz – mit tatkräftiger Hilfe von einigen seiner Mitarbeiter auf Vordermann – in Eigenregie und auf eigene Kosten wohlgemerkt.

„Das war früher der Haupteingang zum Sportplatz mit Kassenhäuschen“, erinnert sich Gsell, einst selbst viele Jahre lang Aktivfußballer beim SVS und seither ununterbrochen als Jugendtrainer im Einsatz. Mit seiner Aktion habe er auch demonstrieren wollen, dass der SVS sich aller Fusionsgespräche mit dem FV Fahrnau zum Trotz um das Erscheinungsbild der Anlage kümmert. Gsell fände es in diesem Zusammenhang schön, wenn sein Engagement weitere Nachahmer fände.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading